Frage von Lina11012002, 25

Hey ich gern einem süßen Tier ein neues Zuhause bieten aber meine Eltern dagegen wie kann ich sie überreden?

Natürlich hat das ganze einen Grund weil meine Hündin im Februar diesen Jahres eingeschläfert werden musste wegen einem Tumor . Nun möchte ich ein Haustier haben habe auch schon mit meinen Eltern gesprochen aber sie haben gesagt sie wollen keins mehr das ihnen Chiara ( mein verstorbener Hund) schon gereicht hat . Ich bin sehr Tierlieb deswegen braucht es ja nicht unbedingt ein großes sein sondern auch irgendwie ein Kaninchen oder so was ähnliches. Wie könnte ich sie davon überzeugen

Antwort
von TorDerSchatten, 11

Eltern kann man nicht überreden, sie werden ihre Gründe haben. Immerhin zahlen sie die ganzen Kosten für das neue Haustier, und wenn es "langweilig" geworden ist, dann haben sie zudem noch die Pflege desselben an der Backe.

Oder wenn du volljährig bist und zum Studieren in eine andere Stadt ziehst, auf Weltreise gehst, Party machst - das Haustier bleibt dann bei deinen Eltern und die haben die Arbeit damit.

Ich spreche selbst als "Elter" aus Erfahrung. Noch ein Tip: Rumquengeln hat noch nie was gebracht, das verhärtet die Fronten.

Antwort
von Viowow, 7

vllt erstmal selber informieren. "ein kaninchen oder so" du scheinst keine ahnung zu haben, wie aufwändig kaninchenhaltung ist. mit "einem " kaninchen ist das nämlich nicht getan. käfig, trinkflasche und trockenfutter kannst du auch gleich in die tonne hauen.
das nur so nebenbei. und hast du geld um mit deinen neuen tieren zum TA zu gehen?
wenn deine eltern nicht wollen, wollen sie nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten