Frage von JeIion, 47

Hey habe einen Haiku geschrieben, wie findet ihr ihn?

Das Meer rauscht

Es glitzert

Sonnenuntergang

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dichter1Denker, 21

Ich finde, dass du das Grundprinzip des Haiku als Moment-Aufnahme haargenau verstanden hast. Außerdem muss man sich bei europäischen Haiku-Werken nicht zwingend an die 5-7-5 Silbenregel halten. Aber nahe am Original zu schreiben ist nicht unbedingt immer ratsam bei Lyrik-Übersetzungen. Studierst du Japanologie? Denn leider kann ich das Original nicht im Geringsten nachvollziehen, da ich kein Japanisch spreche. Falls du dich etwas genauer an die Silben-Regel halten möchtest würde ich dir folgenden Wortlaut vorschlagen:

Das Meer rauscht leise / Es glitzert in die Augen / Sonnenuntergang

Ich finde, dass es so einem Haiku eher entspricht und es auch die Wahrnehmung etwas mehr mit einbezieht. Schreibe mir mal, ob du meinen Vorschlag angenommen hast!

Kommentar von JeIion ,

habe ich danke :)

Antwort
von Pramidenzelle, 32

Ich weiß, ich weiß, wenn man original japanisch schreibt, sind die Regeln ein wenig anders, aber "eingeeuropäischte" Haikus haben doch 5-7-5 Silben...

Kommentar von JeIion ,

ja, aber ich habe sie mir von einem gebürttigen, japanischem Dichter erklären lassen, halt mich so gut es gehts ans original. Mich würd eher die Meinung, übers inhaltliche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten