Frage von Lolry, 89

Hey, habe ca. 2400 bilder und videos auf meine iPhone 6 gelöscht, jedoch zeigen itunes und das handy vollen speicher an, wieso?

Hey, habe mein handy oft neugestartet und alle fotos und videos gelöscht, auch den zuletzt gelöscht ordner habe ich geleert. Jedoch zeigt mein handy und itunes weiterhin an, dass die Fotomediathek 1,9gb belegt. wieso ist das so und wieso ist das nur bei apple so?

Antwort
von Babelfish, 34

Bilder werden erst nach ca. 40 Tagen endgültig gelöscht. Schau in das Album "zuletzt gelöscht" und lösche alles manuell.

Kommentar von Lolry ,

hab ich schon

Antwort
von viennamike1, 5

Hast du schon Fotostream deaktiviert?

Antwort
von Chilliboss, 54

Das ist Alles noch in der Cloud. Kannst löschen oft du willst, wird aber sofort wieder synchronisiert. In der Cloud löschen.

Kommentar von Lolry ,

in der cloud belegt die mediathek nur 470mb , also steht da

Kommentar von Chilliboss ,

In der Cloud wird alles gepackt und entpackt ans Telefon geschickt.

Kommentar von Hairgott ,

Ne nicht alles kommt in die Cloud!

Kommentar von Lolry ,

naja aufjedenfall ist der speicher noch voll, was ist das? bei android hatte ich nie solche probleme

Kommentar von Chilliboss ,

Papierkorb leeren.

Kommentar von Lolry ,

meinst du den zuletzt ggelöscht ordner? hab ich schon, steht auch alles in der beschreibung

Kommentar von Chilliboss ,

Ne, so wie ich das jetzt gelesen habe werden gelöschte Sachen erstmal in den Papierkorb verschoben und müßen da erst mal ganz gelöscht werden.

Kommentar von Lolry ,

beim iphone? wo geht das denn?

Kommentar von Chilliboss ,

Welche denn und was für IOS?

Kommentar von Lolry ,

iphone 6 ios 9.2.1

Antwort
von Muhammed50s, 59

auch vom iCloud löschen.

Kommentar von Lolry ,

in der cloud belegt die mediathek nur 470mb

Kommentar von Muhammed50s ,

hast du auch von "Zuletzt gelöscht" gelöscht?

Kommentar von Lolry ,

ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community