Frage von rosa9, 29

Hey hab zurzeit Probleme mit'n schlafen hilfeeee?

Guten Morgen mich belastet seit ungefähr einer Woche mein schlaf Situation. Ich geh eigentlich schon regelmäßig um die gleiche Zeit ins Bett. Manchmal weng früher manchmal weng später ... Das Problem ist jetzt: mit dem einschlafen hab ich keine Probleme aber ungefähr ab 4 Uhr kann ich nicht mehr gescheit schlafen ich wach jede 30-60 Minuten auf schau auf die Uhr und hab panische Angst zu verschlafen. Und das geht ab 4 bis zu der Uhrzeit wo ich aufstehen muss. Des belastet mich total hab jetzt auch die letzten Tage unheimliche Bauchweh ich weiß nicht was zurzeit los Is könnt ihr mir ein paar Tipps geben ?
Wäre cool danke :)
Zu mir ich bin weiblich und 18 Jahre jung

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von pilot350, 14

Du solltest Deinem Wecker mehr vertrauen schenken. Durchschlafstörungen sind wirklich schlimm weil sie zu Konzentrationsschwäche und Nervosität führen können. Auch die Angst beim Einschlafen nicht Durchschlafen zu können macht unruhig. Vielleicht solltest Du es zunächst einmal mit Entspannungsübungen versuchen, oder beim zu Bett gehen eine Entspannungs-CD einlegen. Die wirkt sehr beruhigend und nach einigen Versuchen schläfst Du tatsächlich tiefer, fester. Hilfreich ist es auch abends einen Beruhigungstee zu trinken, keine Limos oder Alk.

Antwort
von xchia, 9

Hatte ich auch lange Zeit... Schau mal in der Drogerie oder in der Apotheke nach Baldrian. Das habt mir anfangs echt gut geholfen, später hatte ich am nächsten Morgen bekommen, da ich sie immer ausleeren magen genommen hab... Versuch sonst zu lesen solange bis dir die Augen zu fallen (evtl. Fernsehn) oder geh einfach 1-2 Tage sehr spät ins Bett(am Wochenende)
Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von MiCa16, 13

Vllt gehst du zu früh ins bett und dein Körper braucht gar nicht so viel schlaf...kommt ganz drauf an wann du ins bett gehst und wie müde du den tag über dann bist...

Versuchs mal mit autogenem Training da gibts viel auf YouTube :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community