Frage von lena7nn, 128

Hey hab letztens gesehen wie einigen ihr pferd nur mit abschwitzdeck "reiten"(nicht das es schwitz)also abschwitzdeck rauf und los. Ist das schlecht fürs pferd?

Pferd reiten nur mit abschwitzdeck ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aminasaud, 39

ich hab das bei meinem rb auch immer gemacht wen es draußen sehr kalt war 10 min oder so vor und nach dem reiten. Vor dem reiten das er schneller warm wird und nachdem das er sich nicht verkühlt oder so. Nach dem reiten hat es immer geholfen war er schneller trocken :-D

Antwort
von HihihiMeee, 36

Ich mache das immer. Wenn ich mit Sattel reite kommt am Anfang und Ende für 10min eine Abschwitzdecke drauf und wenn ich ohne Sattel reite (als Futter für die ganzen Besserwisser und Klugscheißer: das mache ich mind 1mal pro Woche richtig in der Dressurarbeit) leg ich sie auch drunter. Zum einen weil mein Haffi zwar nicht geschoren ist aber trzdm eine Decke drauf hat und er sonst merkbar friert und zum anderen weils von unten einfach wärmer ist für mich.
Ist aber definitiv nicht schädlich. Bei uns machen das einige so und da sind keine Unterschiede zu merken zu denen, die das nicht machen.

Antwort
von moonsky4, 70

Ich sehe das,wenn die Pferde geschorren sind,dann laufen die beim warmreiten (im Schritt) sowie beim Abreiten (auch im Schritt) mit so einer Decke,das ist auch wichtig, weil es irgendwie wegen dem Nieren oder so nötig ist.

Ich hoffe du meintest dass

Antwort
von RainbowHorse, 76

Das machen viele am anfang im schrit aber mit sattel damit dass pferd schneller warm wird und bei meiner schwester das pferd weil sie halt immer mega friert am anfang ohne decke

Kommentar von RainbowHorse ,

also bei geschorenen pferden

Antwort
von LyciaKarma, 72

Schädlich vielleicht nicht unbedingt, aber sinnlos. 

Kommentar von hupsipu ,

Mach ich im Fellwechsel auch, sonst piekt das so fies :-D

Kommentar von LyciaKarma ,

Also ohne Sattel - ist aber schlauer, dann einfach einen Sattel zu benutzen ;) 

Kommentar von hupsipu ,

Ja, ohne Sattel, den pack ich für 15 min um den Stall nicht drauf, zB wenn ich zur Zirzensik aufwärme und zu faul zum Laufen bin.

Kommentar von LyciaKarma ,

Ja gut, dann geht das natürlich schon. 

Kommentar von Baroque ,

Dafür gibt's Barebackpads ;-)

Kommentar von Baroque ,

Die Frage stellt sich, ob's wirklich unschädlich ist, wenn so schnell stark aufgeheizt wird, weil die Wärme nicht weg kann. Da wäre ich mir jetzt gar nicht so sicher. Wenn die Pferde bei minus 10 Grad bequem mit ihrem Pelz leben können, kann ich mir durchaus vorstellen, dass es für den Kreislauf schwierig wird, wenn sie dann unter einer Decke gehen müssen und die Muskulatur zu schnell "hochfährt". Zu testen wird das schwer sein, da müsste man schon ordentlich Geld in die Hand nehmen und groß angelegte Reihenuntersuchungen machen.

Kommentar von LyciaKarma ,

Stimmt, aber ich gehe davon aus, dass kein Mensch seinem ungeschorenen Pferd eine Abschwitzdecke draufpackt, damit es schneller warm wird.. hoffe ich. 

Kommentar von hupsipu ,

Schöne Hoffnung... ;-) ich deck ja ein, die Kleine kriegt inzwischen Frostbeulen (das Alter, der Stoffwechsel, und alles)

Kommentar von LyciaKarma ,

Bei Pferden, die Probleme mit dem Stoffwechsel usw haben, ist das was anderes als bei gesunden Pferden. :D 

Kommentar von hupsipu ,

Hach was mach ich denn dann mit meinen knuffigen Abschwitz- und Thermodeckchen wenn ich irgendwann nen gesunden Jungspund hab?? Dann muss ich doch noch anfangen, Eskadron-Kollektionen zu sammeln :-/

Kommentar von LyciaKarma ,

Esii-Schibbi-Schabbis!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten