Frage von IG24788, 41

Hey everyone wenn ihr einen Aufsatz in der Schule schreiben müsst, über einen Planeten, wie würdet ihr ihn nennen und was für Eigenschaften sollte er haben,?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ynwl17, 17

Name: nehm doch einfach einen Namen von einem antiken Gott, der noch für keine Planeten verwendet wurde
Eigenschaften: Ich würde ihn wahrscheinlich erdähnlich gestalten und eine menschenähnliche Spezies auf ihm ansiedeln. Also er wäre der Erde von den Grundlagen und der Ausgangslage sehr ähnlich. Aber er entwickelt sich anders - besser! Die Lebewesen auf ihm wissen ihre Heimat zu schätzen und leben in Einklang zu ihrem Planeten.
Also sozusagen die gute Schwester der Erde, wo alles besser läuft, heile Welt :D

Kommentar von IG24788 ,

Vielen Dank ich hatte eine ähnliche Idee 

Antwort
von MonkeyKing, 21

Ich könnte mir einen Planeten vorstellen der gleichzeitig in mehreren Paralleluniversen existiert wobei die Bewohner jederzeit zwischen diesen Paralleluniversen hin und her wechseln können. Ein guter Name fällt mir spontan aber nicht dazu ein.

Antwort
von tupper4ever, 15

Hi, mein Planet wäre ohne Geld, Religion, Politik und Waffen, kein Neid, keine Gier, alle negativen Einflüsse wären nicht existent. Er wäre friedlich, die Tiere hätten die Macht, Geschlechtsorgane wären vorhanden, aber nicht so wichtig, dass sich alles darum dreht. Es gäbe keine Technik, sondern nur Natur. Der Mensch würde endlich seinen Verstand für wesentliche Dinge einsetzten und nicht nur für Macht. Schönheitsideale würden nicht von der Presse festgelegt werden. Die Natur  würde die Menschheit auf einem gesunden Bestand reduzieren, es gäbe ein unabänderliches Höchstalter. Der Mensch würde bei dem Urspung seiner Wurzeln bleiben. Instinkt, Güte, Nächstenliebe, Achtung vor dem Leben und die Natur schätzen und erhalten wäre der Lebensinhalt.  Auf diesem Planeten wäre der Mensch eine Bereicherung der Artenvielfalt und kein Fehler Gottes der anscheinend einen im Tee hatte als er uns verbrochen hat. Naturgewalten würden uns von Zeit zu Zeit auf unseren Platz zurückweisen und regelmäßig aussortieren. Der Planet hieße GIGANT- NATURE.

Kommentar von IG24788 ,

Hättest du noch eine andere Idee für den Planeten, GIGANT- NATURE ist ein bisschen langweilig für den so interessanten Planeten. Die Natur ist für mich ein sehr wichtiger Aspekt und ich werde ihn in meinem Text benützen jedoch was sollte die Natur den für einen Feind haben und was für Untergrund sollte die Natur haben.

Kommentar von tupper4ever ,

Auf GIGANT-NATURE geht es nicht um den Einzelnen, sondern um das Große Ganze. Keinen Konkurenzkampf. Nix Action, oder Egoismus. Jedes Individuum nimmt nur was es braucht, wozu töten für den Menschen keine Berechtigung hat. Sicher mag es in Deinen Augen langweilig sein, aber es ist einfach nur friedlich. Da ist die Stille und Ausgeglichenheit viel wohltuender und gesünder für die Lebewesen, als Stress und Lärm. Ohne Besitz gibt es keine unnötige Gewalt um diesen zu verteidigen. Feinde wären Tiere denen menschliches Fleisch schmeckt, aber davon gibt es keine. Alle Tiere in unserer Welt die Menschen angreifen, verletzen oder töten, sind von selbigem bedroht worden. Unsere Welt wird sich eines Tages erholen und vollständig genesen, wenn der Mensch sich endlich selbst ausgerottet hat. Schade, dass ich das nicht erleben darf.

Kommentar von IG24788 ,

Ich mag deinen Widerspruch und ich muss gestehen dies ist eine Welt die jeder gerne haben würde jedoch glaube ich nicht das diese Welt möglicher ist meinem Tier namens Mensch auf der Erde, ich denke es ist möglich das die Erde ein friedlicher Platz sein kann jedoch nicht mit Menschen.

Jedoch wir können uns nur vorstellen wie das währe, denn ein Mensch sieht sich immer der folgenden Aufgabe gewachsen. Sie fühlen sich sie seien eine unsterbliche Rasse, jedoch ich bin überzeugt dass. der Mensch eines Tages verschwindet wie die Dinos.

Kommentar von tupper4ever ,

Danke. Ich wünsche der Erde auch, dass sie eines Tages ohne Menschen sein darf und sich erholen kann. Auch wenn ich gerne lebe, so entspricht der Planet nicht meinen Idealen. Ich lebe zurückgezogen ohne Remmi-Demmi, umgeben von vielen Tieren die Hilfe brauchten als Sie bei mir gestrandet sind. Menschen und Ihre Allüren sind mir ein Gräul somit vermeide ich sogar Geburtstagsfeiern und andere Ansammlungen, mit deren Gesprächen kann ich auch nichts anfangen und um Streit und Diskusionen aus dem Weg zu gehen, halte ich mich fern. Irgendwie haben alle schon gemerkt, dass ich ein Exot bin, aber warum will keiner wirklich wissen. Egal, ich tu mein Bestes der Erde nicht zu schaden, der Natur zu helfen wo ich kann und setze mich weiter für die Tiere ein. Selbst wenn ich nicht viel ausrichten kann, ich muss mir wenigstens keine Vorwürfe machen und kann den Planeten mit reinem Gewissen verlassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community