Hey, entfällt alg1 wenn ich zu meiner Mutter zurück zieh?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ALG - 1 ist eine Versicherungs / Lohnersatzleistung,da wird dir nichts gekürzt wenn du dich nicht pflichtwidrig verhalten hast und eine Sperre bekommst !

Es wird deiner Mutter auf ihre KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) angerechnet,dass bedeutet für dich das du normalerweise 50 % der Warmmiete an deine Mutter zahlen musst,weil ihr dann nur noch 50 % zustehen würden.

Wenn du deinen Bedarf nach dem SGB - ll mit deinem ALG - 1 nicht decken kannst,dann stünde dir normalerweise eine Aufstockung vom Jobcenter zu,wenn deine Mutter dann durch deinen Einzug keinen Überschuss hätte,der dann auf deinen Bedarf angerechnet werden würde.

Denn ihr bildet dann eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) und in dieser ist sie dir vorrangig zum Unterhalt verpflichtet.

Dein Bedarf besteht dann aus min. 324 € Regelsatz + deinen Kopfanteil der KDU,würdest du das mit deinem ALG - 1 erreichen würdest du nicht mehr zur BG - gehören,auch wenn du noch unter 25 bist,denn ab da würdest du dann deine eigene BG - bilden und hättest unabhängig vom Einkommen / Vermögen deiner Mutter Anspruch auf ALG - 2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ALG 1 hat nichts damit zu tun, wo Du wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung