Frage von arzu236, 61

Benötige ich eine Brille?

Also ja ich bin 13, gehe zur Schule und sitze in der vorletzten Reihe und habe in letzter Zeit eben Probleme alles an einer digitaler Tafel scharf zu sehen (Meine Freunde die in der letzten Reihe sitzen können hingegen alles problemlos lesen ). Aber ich sehe zwar noch alles aber eben nur verschwommen, und habe eben Probleme beim abschreiben von der Tafel.Ich war auch vor ca.2 Jahren mal beim Augenarzt aber da war noch alles okay. Ja und jetzt weiss ich nicht was ich tun soll und ob ich meinen Eltern etwas sage muss, da ich mir gerade ect Gedanken mache. Ich hoffe mir kann jemand ernsthaft helfen. Danke schon im voraus.

Antwort
von sonrec, 31

Es schadet nicht, einmal im Jahr beim Augenarzt die Sehschärfe kontrollieren zu lassen. Das würde ich dir empfehlen und es zahlt sogar die Krankenkasse, also kein großer Aufwand.

Antwort
von Liesche, 26

Sag es den Eltern und auch dem Klassenlehrer, damit Du keine Nachteile in der Schule hast, wenn Du an der Tafel etwas falsch erkennst. Du mußt aber auch unbedingt zum Augenarzt, nur er kann entscheiden, ob Du eine Brille benötigst, oder etwas anderes infrage kommt.

Antwort
von Carlouw, 26

Mach dich locker. Ich war so jahrelang in der Schule gehockt und es ging mir echt auf den Sack. Dann zur Führerschein Prüfung kam die Antwort --> Brille. Also wenn du unscharf siehst brauchst du höchstwahrscheinlich eine Brille. Also mach den Sehtest dann weißt du mehr. Ärgere dich nicht jedesmal mit dem Augen zusammenkneifen. Geh zu deiner mum und mach einen Sehtest. 

FRAGE GEKLÄRT

Antwort
von Samuuuu, 33

2 Jahre sind viel. Ich würde nochmal zum Augenartzt gehen und es deinen Eltern sagen.

Antwort
von GanMar, 21

Ehrlich? Was wir denken, ist doch vollkommen egal. Geh zum Augenarzt und lasse das prüfen. Eventuell geht das sogar im nächsten Brillengeschäft, auch dort kann eine Fehlsichtigkeit festgestellt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten