Frage von EinfachLadylike, 34

Hey das hört sich warscheinlich verrückt an aber... Ich bin eine Nachkommin der Almoraviden. Kann das ein 2. Nachname werden im Pass?

Antwort
von AntwortMarkus, 15

Mein zweiter Nach Name kann ja auch nicht Deutschland heißen.

Kommentar von EinfachLadylike ,

Nein! Das war damals eine Dynastie und gleichzeitig eine große Familie...

Kommentar von AntwortMarkus ,

Laut Namensänderungsgesetzlässt sich der Familienname wie auch der Vorname nur ändern, wenn ein
wichtiger Grund das rechtfertigt.

Als wichtig genug für eine
Namensänderung gelten demnach unter anderem:

• ein Name, den die Mehrheit mit anstößigen Gedanken verbindet,

• ein lächerlich klingender Name oder der zu entsprechenden Wortspielen verleitet,

• ein Name, der sich nur schwer schreiben bzw. aussprechen lässt oder

• eine Rückkehr zum früheren Nachnamen für Verwitwete oder Geschiedene -
das gilt nach einer Scheidung auch für Kinder, wenn fortan ein
Elternteil das alleinige Sorgerecht hat.

Antwort
von Mabur, 9

Ich glaube das ist möglich mit dem Zusatz "Mensch der sich auf die falschen Dinge was einbildet" sollte es eingetragen werden können.

Kommentar von EinfachLadylike ,

Oh man, ich weiß nicht ob ich über diese dämliche und unverschämte Antwort lachen oder weinen soll! Aber mal im Ernst: Hast du es wirklich so nötig im Internet irgendwelche Leute, die du nicht kennst zu kritisieren? Na ja, wenn es dir Spaß macht ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten