Frage von mausiknapp, 198

da mein Hund nicht alle Getreidesorten verträgt bin ich gerade auf der Suche nach einem neuen Hundefutter mit einem hohen Fleischanteil, kennt jemand was?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Leeeenchen, 102

Hallo, bin gerade auch auf der Suche und bin im Internet über diese neue Marke gestoßen "http://canadoo.de". Finde die Zusammensetzung super, da ist wirklich kein Getreide drin vielleicht könnte man die mal testen, soweit ich sehe läuft der Shop gerade erst an aber es kommen bestimmt noch mehr Produkte dazu ;) 

Kommentar von mausiknapp ,

Super, das hört sich echt gut an! Ja das stimmt, so viel gibt es echt noch nicht, aber da kommt mit sicherlich noch mehr, da werde ich mich auf dem Laufenden halten ... Danke für den Tipp! ;)

Kommentar von Leeeenchen ,

Ja bestimmt, ich werds auf jeden Fall mal testen..

Kommentar von Bitterkraut ,

Süßkartoffel (26%), Erbsen, Kartoffel (6%), Rübenschnitzel

Damit wird aufgefüllt, statt Getreide. baucht aber auch kein Hund.

Kommentar von Gargoyle74 ,

Zuviel Kohlanhydrate für einen Fleischfresser. Ich fütter gänzlich kohlenhydratfrei!

Kommentar von Leeeenchen ,

naja meiner verträgt auch einfach kein Getreide und da was ohne mit hohem Fleischanteil zu finden ist nicht so einfach. Haben auch schon ein paar Marken probiert aber noch nicht das passende gefunden.

Kommentar von mausiknapp ,

Mit den Kohlenhydraten muss ich dir Recht geben, das sollten wirklich nicht zu viele sein. Mein Tierazt sagt, dass man gute Kohlenhydrate füttern soll, eben wie Kartoffeln und Erbsen, da diese leichter zu verdauen sind und dafür weniger Getreide ... also ich glaube, dass das Futter von canadoo deshalb sehr gut geeignet ist. 

Antwort
von derHundefreund, 57

Hallo, dass dein Hund keine Getreide verträgt ist völlig normal. Der Hund ist ein Carnivore, also ein reiner Fleischfresser. Ein wirklich sehr gutes Hundefutter, ist dieses hier: http://www.aras.de. Damit haben wir, ich und Hundetrainer mit denen ich zusammenarbeite, selbst Hunden geholfen, die Fellprobleme oder Allergien hatten.

Es wird eine große Palette an Hunde- und Katzenfutter angeboten. Ob Trocken-, Nassfutter oder wenn du sogar deinen Hund mit rohem Fleisch füttern (barfen) möchtest, hier ist alles dabei - sogar gesunde Leckerlis.

Dieses kannst du allerdings nur bestellen, da es, auf Grund seiner Hochwertigkeit und da es frei von Konservierungsstoffen ist, nicht im Discount-Makrt erhältlich ist. Dafür muss Tierfutter 2 Jahre haltbar sein und dieses ist (nur) 1 Jahr haltbar.

Kommentar von derHundefreund ,

Achso, natürlich gibt es auch komplett getreidefreies Futter dort :-)

Antwort
von Bitterkraut, 113

Du solltest nach Futter ganz ohne Getreide suchen. Da gibts ne ganze Reihe. Google wird dir helfen, ich barfe, ne Marke weiß ich leider nicht. Platinum als Trofu ist wohl auch getreidefrei.

Aber versuchs mal mit Happy Dog oder Rinti, ich denke die sind getreidefrei. Google die Marken oder googel einfach "Hundefutter getreidefrei"

Antwort
von rommy2011, 22

Ich füttere meinen beiden Hunden morgens RINTI, das hat einen hohen Fleischanteil und kein Getreide. Am Abend bekommen beide eine kleine Portion (oder auch mal als Leckerli) Trockenfutter von Bosch, das gibts auch getreidefrei, da muss man ein bischen schauen aber z.b. Ziege und Strauss gibt es getreidefrei. Beides ist bezahlbar und gibts in vielen Tierhandlungen.

Kommentar von plion01 ,

Frag mal in der Metzgerei nach Resten nach. 

Antwort
von Anaschia, 34

Das größte Problem am Fertigfutter sind die immensen Zusätze, die nicht einmal alle deklariert sein müssen. Auf diese Kombinationen reagieren viele Hunde allergisch. Bei Trockenfutter kommt noch eine ganze Menge davon hinzu, denn das Futter muß  ja irgendwie länger haltbar sein.

Das verträglichste Futter für den Hund ist das, was Du selbst zubereitest. Egal ob nun roh oder gekocht.

Der Zusatz von Antibiotika ist lt. Gesetz von 2009, bei Nutztieren sehr stark eingeschränkt worden.

Außerdem wird für Fertigfutter garantiert kein Biofleisch verwendet. Auch da hättest Du evtl. Medikamentenrückstände.

Dieses Allergieproblem gibt es allerdings nicht nur bei Hunden, u.a. ist auch der Mensch davon betroffen - Tendenz steigend -.

Grundsätzlich sollte man weder für sich selbst noch für seine Tiere, Lebensmittel kaufen die durch industrielle Verarbeitung stark denaturiert wurden:

Antwort
von Viowow, 41

unser ist auch so gegen ziemlich alles allergisch. wir füttern platinum chicken. top. schmeckt ihm, er ist komplett gesund seitdem, keine darmbeschwerden mehr, top zähne , super fell und ein fröhlicher hund.
kann ich absolut weiter empfehlen

Kommentar von Viowow ,

wer downvotet sollte auch den mumm haben, n kommi zu hinterlassen.... feigling( wer auch immer)

Antwort
von Footera, 50

Am besten gehst du mal in einen Tierfachmarkt. Die haben eine top Auswahl :) Findest da bestimmt was.

Antwort
von Miesepriem, 68

Hallo Du,

ich füttere Platinum, das hat 70% Frischfleischanteil und ist auch eher ein "halbfeuchtes" würde ich bald sagen. Nassfutter verträgt sie nicht so gut. Zwischendurch bekommt mein Hund Zucchini, Möhren, Äpfel und 2x die Woche rohes Hühnerklein oder mal ein Stück Ochsenschwanz.

Sie ist ein mäkeliger Fresser, der Abwechslung braucht. Aber so klappt das wunderbar.


=)

http://www.platinum.com/platinum-trockenfutter/produkte-trockenfutter.html


Antwort
von schattenrose96, 134

Bei Nassfutter hat man da eine etwas größere Auswahl, schau dich da mal um :)

Kommentar von mausiknapp ,

Ich schau mal, möchte jedoch Beides in Kombination füttern

Kommentar von Gargoyle74 ,

Die Idee ist gaaaanz schlecht,da Trofu ganz anders und länger  verdaut wird als Nafu.

Kommentar von skjonii ,

wenn man nicht beides zusammen schmeißt ist das überhaupt  kein Problem. Meiner kriegt morgens trocken, abends roh. überhaupt kein Problem. 

Antwort
von Maro95, 31

Platinum und Wolfsblut bieten beide hochwertiges Nass- und Trockenfutter an, das lediglich vertretbare Mengen Reis, Mais oder Kartoffeln enthält oder auch gänzlich getreidefrei ist und darüber hinaus nicht vorrangig aus Fleischmehl und -abfall besteht. Mit beiden Sorten habe ich selbst schon gute Erfahrungen gemacht.

Es gibt aber auch noch mehr, z.B. Alpha Spirit, Acana, Wildborn... Damit habe ich aber keine persönlichen Erfahrungen.

Kommentar von Gargoyle74 ,

Dann gib auch nicht so einen unqualifiziertten Mist von Dir ! Es ist SCHROTTFUTTER !!

Kommentar von Maro95 ,

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber du schreibst sehr kompakt. Auf eine aussagekräftige Begründung deines Kommentars freue ich mich, denn ich lerne gern dazu.

Auch würde mich und einige andere Nutzer nach wie vor interessieren, wie du persönlich deine/n Hund/e ernährst.

Antwort
von skydram, 29

Ich kann dir Josera emfpehelen

Antwort
von Geisterstunde, 57

Frag doch mal den Tierarzt: der kennt sich auch da sehr gut aus.

Antwort
von MalinaH, 44

Happy dog ist super :)!

Kommentar von Gargoyle74 ,

Weshalb ??

Kommentar von Maro95 ,

Schon doof, wenn Leute Sachen in den Raum werfen, sie aber nie begründen :)

Kommentar von MalinaH ,

Gibt es ja nicht wie manche Menschen hier rum pöbeln.
Bei Futter für Hunde achtet happy dog auf einen maßvollen Energiegehalt mit optimalen Protein- und Fettwerten. So werden Hunde vor Übergewicht und Gelenkproblemen geschützt und erhalten alle Nährstoffe, die sie wirklich benötigen. Tierversuche, künstliche Aroma-, Farb- oder Konservierungsstoffe lehnt Happy Dog für sein Premium Hundefutter ebenso ab, wie genveränderte Rohstoffe. Außerdem liegt die Verträglichkeit bei 90% !

Antwort
von Kandahar, 78

Barfen ist das Beste was man seinem Hund tun kann.

Bitte füttere deinen Hund nicht mit Trockenfutter. Das ist sehr ungesund.

Kommentar von skjonii ,

Also ganz so pauschal kann man das auch nicht sagen. Das ist von Hund zu Hund sehr unterschiedlich. Nicht jeder Hund verträgt Barf so gut wie immer alle sagen und nicht jedes Trockenfutter besteht ausschließlich aus Müll.

Kommentar von mausiknapp ,

Barfen hab ich schon ausprobiert, das kam bei meinem Hund leider nicht so gut an ... 

Kommentar von Viowow ,

barfen ist nicht das beste für jeden hund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community