Frage von botero14, 176

Hey, bin 14 und schwul und auch die Mädchen schwärmen für mich. Ich fürchte die Reaktionen, wenn ich mich zu diesem frühen Zeitpunkt oute. Wer weiß guten Rat?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ewolfe, 75

Hey du ich war auch in deinem Alter als ich mich geoutet habe (also vor 4-5 Jahren). Der Zeitpunkt ist immer dann richtig wenn du ihn für richtig erachtest. Das Outing selbst kann sehr wichtig sein. Für mich war es das, denn danach wusste ich dass ich auch so akzeptiert werde wie ich bin. 

Fange dein Outing bei Personen an denen du vertraust und erweitere den Kreis der "Mitwisser" immer soweit wie du dich damit wohl fühlst. 

Es ist auch egal bei wem du dich zuerst outest. Ob bei Freunden oder Familie spielt keine Rolle. 

Wenn du aber nicht zu jedem einzeln Rennen möchtest um dich zu outen kannst du es auch einfach einer "Tratschtante" erzählen...Danach ist dein Outing ein Selbstgänger :P so habe ich das auch gemacht. Ich habe erst den mir vertrauten Personen etwas erzählt und den Rest hab ich den "Tratschtanten" überlassen. Wie du es machst bleibt dir selbst überlassen.

Natürlich muss man auch mit negativen Reaktionen rechnen, aber ganz ehrlich(!): Wer dich nicht so akzeptiert wie du bist hat es auch nicht verdient zu deinen Freunden zu zählen.

Ich persönlich hatte das Glück, dass mein Freund mich bei meinem Outing immer unterstützt hat. So habe ich immer Halt gehabt.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen und hoffe das alles gut geht. 

Grüße :)

Antwort
von randomhuman, 55

Also prinzipiell musst du dich ja nicht outen nur weil Mädchen auf dich stehen. Wenn du einfach nicht interessiert bist ist das ganz normal. Es gibt Jungs in meiner Klasse die sind älter als du und hatten noch nie eine ernste Beziehung mit einem Mädchen, weil die einfach noch nicht so weit sind.

Von einer Alibibeziehung rate ich dahingehend auch entschieden ab. Du bist nun mal wer du bist und keiner kann das ändern. Andere Menschen müssen dich dann akzeptieren, was heutzutage ja auch oft der Fall ist. 

Lass dich auf jeden Fall nicht hetzen. Irgendwann wirst du denn Entschluss fassen dich zu outen oder die anderen wissen es eh schon. Kommt ja immer drauf an.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück auf deinem Weg und hoffe, dass es alles am Ende so abläuft, wie du es dir vorstellst. Liebe Grüße. ;)

Antwort
von Nitra2014, 79

Es ist verständlich, dass du die Reaktionen fürchtest und es wird sicher nicht einfach, schon gar nicht in dem Alter.

Ist denn ein Outing schon nötig? Hast du einen Freund, in den du wirklich verliebt bist und mit dem du zusammensein möchtest?

Wenn du es jemandem erzählen willst, dann wären deine Eltern die erste Adresse. Die sind erwachsen und können dir sehr viel Halt bieten, falls sie tolerant sind, was ich jetzt mal sehr für dich hoffe.

Oder du vertraust dich einem Freund/Freundin an, dem/der du vertraust und wo du sicher bist, dass der/die es nicht gleich an die große Glocke hängt.

Spinn dir ein Sicherheitsnetz von Leuten, die dich unterstützen, bevor du es der Öffentlichkeit preisgibst.

Antwort
von Arak3, 72

Hallo. Ich würde dir raten das erstmal bei Freunden oder Verwandten zu machen, also dich zu outen, denen du vertraust. Vielleicht ahnen deine Freunde auch schon etwas und nehmen es ganz gelassen. Wenn nicht dann sind deine Freunde auch einfach noch nicht soweit zu verstehen das du dafür nichts kannst und das es etwas ganz normales ist. Wie alt bist du denn?

Antwort
von MaxNoir, 42

Ich finde es nicht wichtig dass man sich outet (bin selbst schwul), leb dein leben und liebe wen du willst und erzähle es denen den du willst und ob die anderen es wissen oder selbst herausfinden oder was auch immer kann dir egal sein, keiner verlangt je von einem hetero dass er sich explizit outet nur homos sollen es immer groß auf der stirn geschrieben haben, das finde ich so affig, wenn schwule zur normalität gehören sollen, dann gehört auch dazu dass ihr privatleben privat bleiben kann und nicht ständig in deröffentlichkeit ausdisjutiert und zum thema gemacht wird, noch dazu dass es 100% altersgenossen geben wird die es nicht verstehen werden

Antwort
von Drake712, 35

Ach. Mach dir keine Gedanken darum. Sie werden vllt zu Anfang überrascht sein, aber das legt sich mit der Zeit wieder. Außerdem sind Schwule die besten Freunde der Single Frauen/Mädchen. Ich fände es toll , wenn es mal einen Schwulen in meiner Klasse gäbe. Also ich denke, dass wird nicht so schlimm für dich enden.

Antwort
von Mignon3, 54

Viele Jungs in deinem Alter halten sich für schwul, weil sie es cool finden. Ob du es wirklich bist, wird sich erst in einigen Jahren, nachdem du reifer und erwachsener geworden bist, herauskristallisieren. Im Augenblick befindest du dich mehr oder weniger noch einer Selbstfindungsphase über deine sexuelle Orientierung. Was auch immer dabei herauskommt: Genieße es!

Dich jetzt schon zu outen, ist also völlig verfrüht. Warte ab. Oder willst du im Augenblick nur cool wirken und suchst Aufmerksamkeit?

Kommentar von shadowhunter109 ,

dumme Antwort.Was schreibst du hier von "cool" finden??? der Junge wird dann eher gemoobt. Meinst du nicht auch????

Antwort
von mazZze550, 11

Hey. Habe mir jetzt extra einen Account erstellt um zu antworten. Bin 16 und habe das selbe Problem.. Ich weiß nicht bzw traue mich nicht, mich zu outen.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten