Frage von Julia3408, 57

Hey, beim Aufstehen wird mir manchmal schwindelig. Könnte das mit meinem Übergewicht zusammenhängen?

Antwort
von Aliciaa18, 25

Eigentlich nicht . Also ich bin normal gewichtig und ich habe das auch .
Du liegst ja im Schlaf mehrere Stunden und wenn du dann aufstehst muss sich dein Körper erstmal an die andere Position gewöhnen . Da spielt der Kreislauf manchmal verrückt :)

Antwort
von Komicer, 32

Hi, also wenn ich zu schnell aufstehe ist mir auch manchmal schwindelig und mein BMI ist an der Untergrenze zu Normalgewicht..

Antwort
von xoanonym, 16

nein. es ist einfach so, dass der körper eben wenn man lange liegt den ruhezustand gewohnt ist und plötzliches aufstehen verursacht dann eben schwindel. ich liege manchmal nur ein paar minuten irgendwo, stehe auf und ich seh erstmal 10sek nur schwarz und kippe fast. bin aber normalgewichtig also mach dir nix draus, sowas ist nicht selten :)

Antwort
von sandra01, 13

du sagst, du hast übergewicht, hast du denn schonmal einen zuckertest machen lassen? das macht dein hausarzt, frag mal dort nach

Antwort
von merygoerlek, 13

Nein denke nicht dass das mit Übergewicht was zu tun hat, ist bei mir auch manchmal so. Völlig normal.

Antwort
von Lishifragt, 7

Vielleicht liegt es an deinem Blutdruck.

Antwort
von MeleeMaster, 17

Vielleicht hier etwas unangemessen aber kannst du auch bitte genauere daten wie alter größe und gewicht angeben, ich weiß ja nicht was du unter übergewicht verstehst oder ob es starkes oder leichtes übergewicht ist.

Antwort
von Retrohure, 16

Nein. UNTERgewichtigen Menschen wird beim Aufstehen schwindelig. Vorzugsweise junge Damen.

Antwort
von Schattensucher, 8

Nein. Das liegt am Blutkreislauf, der sich ja ändern muss wenn man aufsteht

Antwort
von loloroti, 25

Ja dadurch wird der kreislauf beschädigt 

Ich bin selber nicht grad der dünnste

Versuch wenn du aufwachst noch 30 sek liegen zu bleiben und dann richtest du dich ganz langsam auf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community