Frage von P080200I, 77

Hey arbeiten Fußballer in der Regionalliga nebenbei. Arbeiten sie tagsüber und abends trainieren Sie?

Antwort
von Bastian24, 39

Oftmals arbeiten die Spieler nebenbei bei Sponsoren oder Vorstandsmitgliedern etc., wo sie für Spiele und Training auch entsprechend freigestellt werden. Ansonsten hat man z.T. Studenten und in der Regionalliga auch viele ausländische Spieler, die von Spielerberatern angeboten werden. Wie das da genau läuft, weiß ich aber nicht, aber die leben glaub ich vom Fußballspielen und ggf. noch von staatlichen Zuschüssen.

Antwort
von pikachulovesbvb, 66

In der 4. Liga verdient man i.d.R einfach zu wenig um nicht nebenbei Arbeiten zu müssen. In der 3. Liga gehen auch nicht viele nebenbei arbeiten.

Antwort
von Brotfliege, 48

Regionalligaspieler sind noch Amateure. In der Regel spielen sie also nicht hauptberuflich Fußball sondern gehen noch einem "normalen" Job nach.

Antwort
von vaumen18, 56

Na ja,Gute Stammspieler können mit einem Verdienst von 1.500 bis 2.500 Euro netto rechnen. Dabei gibt es auch hier natürlich wieder Ausnahmen:
Ersatzspieler verdienen weniger, Fußballer, die mit ihren Leistungen
bestechen und die Aufstiegschancen des Vereins erhöhen, können mehr
bekommen. Nebenbei haben die meisten Regionalliga-Spieler noch einen Job
oder studieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten