Frage von FreeGStar,

Hey. Ab wann bleibt man in der 9. Klasse sitzten ?

Hallo. Die eigentliche Frage steh ja schon oben. Um das ganze ein Bisschen einfacher zu machen, würde ich gerne wissen, ob man mit diesen Noten sitzen bleibt. In der 9. Klasse schreibt man ja pro Hauptfach nur 2 Arbeiten im Halbjahr. Also: Mathe 5,5 / Deutsch 5,5 / Englisch 4,5 / WP1 4,5. Und somi-noten immer 4. Andere Fächer auch nicht so gut. (4 und manchmal 3. Eine 2 in Sport). Danke für eure Antworten *;-)

PS: Das sind nicht meine noten, würde mich nur interessieren, ob ein Kollege von mir es in die 10te schafft oder nicht.

Antwort von kujapper,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Verstecke dich nicht hinter "deinem Freund". Wenn wir dir fundierten Rat6 geben wollen, müssen wir wissen: 1. wie waren deine Noten in den Hauptfächern zum 1.Halbjahr? 2. haben die Lehrer in allen Fächern dir im Verlauf des letzten Halbjahres mitgeteilt, wie sie dich zu diesem Zeitpunkt bewerten würden? (wenn nicht - und wenn dies au ch aus den Lehrerunterlagen nicht hervorgeht, kann man Zensuren sogar gerichtlich anfechten!) 3. sind die uns mitgeteilten Noten (Mathe 5,5 usw.) die rein schriftlichen Ergebnisse? (also bei 5,5 in Mathe hieße das, dass du eine 6 und eine 5 geschrieben hast). Wie gleicht die somi-Note evtl. diese schriftl. "Leistung" aus? Die Jahres-Endnote besteht aus dem Mittelwert der beiden Halbjahresnoten 1. und 2. Schulhalbjahr; falls du im ersten Halbjahr ev tl. signifikant oder auch nur spürbar besser warst, sehe ich noch einen leichten Silberstreif am Horizont des "doc h-Noch-Versetzt-Werdens"-

Kommentar von FreeGStar,

Das war kein Witz, dass das die Noten von meinem Kollegen sind. Wären es meine, würde ich total ausrasten, aber ihn scheint es kaum zu stören und da es einer meiner besten Freunde ist, frage ich, weil es mich interessiert. Ausserdem weiß ich nicht genau, was er im ersten Halbjahr für Noten hatte. Aber wirklich gut war er noch nie wirklich. Er sagt zumindest, dass er noch keinen Brief ö.Ä von der Schule bekommen hätte, wo drin stände, dass er sitzen bleibt oder die Nachprüfung machen soll. Und "Mathe 5,5" heißt, dass er in der 1. Arbeit eine 5 hatte und in der 2. Arbeit auch. Desswegen 5,5. (5,5 = 5 und 5).

Antwort von MeineMelli,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

er schafft das nich.
wenn man eine 6 oder 2 fünfen hat, bleibt man sitzen. schade für ihn ...
aber es gibt ja noch die nachprüfungen am ende der ferien.

Kommentar von meandmyself13,

Man kann schon mit 2 5en versetzt werden!-zumindest hat das ein Lehrer von uns berichtet. Wenn man diese jedoch ausgleichen kann ,oder die Lehrer & co. auf der Konferrenz entscheiden,ob es troztdem richtig wäre ihn zu versetzen ;)

-da bin ich mir relativ sicher. Mit einer 6 -hast du Recht-wird man nicht versetzt.

Kommentar von MeineMelli,

ja, ich weiß, hat einer aus meiner klasse auch geschafft, aber bei den noten, die hier oben aufgeführt sind, sieht das echt schlecht aus mit dem ausgleichen.

Antwort von kohlerkarsten,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also entweder zwei fünfen, eine sechs oder durchschnitt schlechter als vier dann bleibste sitzen

Antwort von H0LLYW00Dx3,

Ab 19.15 Uhr.

Kommentar von FreeGStar,

:D Nicht schlecht... Spacko

Antwort von Linio,

auf dem gymnasium nich und bei haupt/realschule weis iich net

Antwort von Wunnie,

Schafft er nicht.. !

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community