Frage von Mathestundedoof, 17

Hey ... Und zwar hoffe ich das mir Jmd erklären kann was mit "Eigenschaften kernstrahlung " ist bzw bedeutet?

Antwort
von XxAngerFreak2xX, 12

Bei Kernstrahlung handelt es sich um die Strahlung aus dem Atomkern (im Gegensatz zur Röntgenstrahlung, aus der Atomhülle). Diese Strahlung wird bei Kernumwandlungsprozessen freigesetzt, sei es jetzt bei Kernspaltungsprozessen z.B. im Kernkraftwerk bzw. dem Zerfall der dabei entstehenden Spaltprodukte oder beim Zerfall natürlicher radioaktiver Stoffe (der Strahlung ist es egal ob natürlich oder nicht und sie hat die gleichen Eigenschaften). Man unterscheidet alpha-, beta- und gamma-strahlung. Bei alpha werden Heliumkerne aus dem Kern emittiert, bei beta-strahlung Elektronen (wie bei Röntgenstrahlung, allerdings eben aus dem Kern und nicht der Elektronenhülle), bei gamma-strahlung handelt es sich im Grunde um elektromagnetische Wellen oder Photonen (physikalisch das gleiche wie Radiowellen, Licht, ...., allerdings mit einer höheren Energie). 

Die Energie ist auch letztendlich ein Maß dafür, inwieweit durch Strahlung eine Schädigung für den Menschen ausgehen kann. Auf jeden Fall kann dies durch eine zu hohe Dosis sogenannter ionisierender Strahlung (z.B. besagte Strahlungsarten aus dem Kern oder die Röntgenstrahlung) der Fall sein. Daher gelten für Kernkraftwerke, aber auch für Behandlungen mit radioaktiven Substanzen oder den Einsatz von Röntgenstrahlen besondere Regeln, die in der Strahlenschutzverordnung festgelegt sind.

Ansonsten findet man bestimmt noch einiges auf Wikipedia und übrigens, in Kernkraftwerken kann auch noch die sogenannte Neutronenstrahlung relevant sein, bei der Kernspaltung werden aus den Kernen des Spaltmaterials eine Menge Neutronen freigesetzt.

Kommentar von XxAngerFreak2xX ,

Sry, da muss ich mich in einem Detail korrigieren: 

Die Röntgenstrahlung wird zwar durch Vorgänge in der Elektronenhülle des Atoms verursacht, aber es handelt sich wie bei der Gammastrahlung um elektromagnetische Wellen oder Photonen hoher Energie. Es wird zwar zur Erzeugung der Röntgenstrahlung auch ein Elektron aus der Hülle emittiert, das ist aber für die Strahlung nicht das Wesentliche und insofern hat die Röntgenstrahlung nichts mit der Betastrahlung aus dem Kern gemeinsam, da habe ich kurz was durcheinandergeworfen. 

Der Rest müsste stimmen und die Röntgenstrahlung ist aufgrund ihrer hohen Energie dennoch eine sogenannte ionisierende Strahlung  

Antwort
von ThomasJNewton, 8

Hey wenn... mir jemand mit doppelpukten kommt .. habe ich dreifachpunkte - oder umgehekrt. oder k statt h oder andersrum. oder so?

Stell dir irgendene beleidiugung vor und mach dicr klar, dass ich sie nciht abschicke weil ich dafür eine strafge erwarten kann. du klicktst eifach ur woansers, und fertig,

wie naiv kann man dann whl sein, die eien "anrtwort" zu geben? eo nman nuiur verliereren kann?

EBENT, das gibbet nicvh. also treium weiter.

iund keine machte denfdrogen!!!!

Antwort
von larissajaksz, 17

Im Prinzip ist damit die radioaktive Strahlung (z.B. im Atomkraftwerk) gemeint

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten