Frage von ElliMadonna, 103

Hey :) Meine Mutter geht mir damit auf die nerven das ich Magersüchtig bin. Ich bin 13 1, 76 groß und wiege 59 kg.Damit bin ich ja nicht Magersüchtig?

Mein Essverhalten seh ich selbst schon kritisch. Ich esse nie in der schule und Zuhause nie viel. Ich Frühstücke manchmal garnicht. Ich denke schon oft über's abnehmen nach aber bin ich deswegen krank? Danke an alle Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von moopel, 28

Du siehst es genau falsch. Nicht das Gewicht macht die Krankheit aus sondern die Psyche. Es ist eine Sucht und nicht umsonst sagt man, dass Magersucht im Kopf beginnt. 

Du bist schon sehr leicht für dein Alter und Gewicht, aber das ist nur ein kleiner Teil. Daran kann man Magersucht nicht ausmachen. Schlimmer ist jedoch, dass du sagst, dass dein Essverhalten kritisch ist. Warum ist du nichts bzw nicht viel? Darüber solltest du dir Gedanken machen. Wenn du dir oft Gedanken machst abnehmen zu wollen, dann sagt es mehr aus als dein Gewicht. Deine Mutter kann vielleicht keine Diagnose stellen. Aber sie wird mitbekommen was du isst. Ihre Bedenken sind nach den Aussagen schon nicht umsonst

Antwort
von MeilensteinWolf, 67

Du bist für dein Alter/deine Größe etc. schon relativ dünn. Ein bisschen mehr auf den Rippen würde dir nicht schaden :-)

Hast du denn keinen Hunger?

Kommentar von ElliMadonna ,

Ne ich unterdrücke den hunger manchmal :/ aber danke für die Antwort :))

Kommentar von MeilensteinWolf ,

Das Leben ist so kurz - Iss :D 

Antwort
von Porakk, 34

Also ich bin 17 und etwa so gross und schwer wie du. Mir wird zwar auch oft gesagt, dass ich dünn bin und mehr essen sollte, aber ich bin nun mal so. Ich esse eigentlich auch viel Fast Food und nehme nicht zu, vielleicht ist es bei dir auch so? Magersüchtig bist du bestimmt nicht, einfach nur dünn :)

Aber denke nicht ans abnehmen, das ist der falsche Ansatz.

lg Porakk

Kommentar von moopel ,

Gewicht ist hier nicht ausschlaggebend. Magersucht spielt sich im Kopf ab und schlägt sich im Essverhalten wieder. Das Gewicht ist nur eine Folge aber kein Symptom

Antwort
von SuperGirl89, 46

nein bist du bestimmt nicht erstens bist du noch jung da kann sich noch vieles ändern punkto gewicht mütter meinen es ja nur gut :-)

Antwort
von MrKnowIt4ll, 46

Nope, das ist nicht magersüchtig :) Ich kenne genug 20+ Jahre alte Mädels die recht schlank sind und um die 55-65kg wiegen. Die sind definitiv nicht magersüchtig, alles okay :)

Kommentar von moopel ,

Gewicht ist hier nicht ausschlaggebend. Magersucht spielt sich im Kopf ab und schlägt sich im Essverhalten wieder. Das Gewicht ist nur eine Folge aber kein Symptom 

Kommentar von MrKnowIt4ll ,

Musst es ja wissen :*

Antwort
von DesbaTop, 39

13 und schon 1,76m groß? :O

Respekt^^ Und nein das ist nicht magersüchtig. Aber untergewichtig. Das ist ein unterschied :)

Kommentar von ElliMadonna ,

Ja, ich mag meine größe auch manchmal nicht :/ aber danke:)

Kommentar von moopel ,

Das Gewicht hat nur sekundär mit der Erkrankung zu tun. Vielmehr geht es bei Magersucht um eine psychische Erkrankung die sich im Essverhalten wiederspiegelt. Das Gewicht ist eine Folge daraus...

Antwort
von icebear375, 16

Naja Grenzwerten wuerde sagen...  Zwar noch keine essstoerung aber auf dem weg dahin unter Umständen 

Antwort
von Frvrmx, 27

Das ist nicht mal ansatzweise Magersucht.

Antwort
von DJFlashD, 34

Joa klingt schon fast nach Magersucht...wieso überhaupt? Meinst du irgendjemand findet n Haufen Knochen attraktiv? O.o

Antwort
von schreiberhans, 35

wenn du nie was isst dann stimmt was mit dir nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten