Frage von 12345789, 8

Habe viel Stress durch die Schule, was tun?

Ich habe in der schule momentan totalen stress! Wir schreiben sehr viele Arbeiten und die hausaufgaben gehen gar nicht. Dazu kommt noch das mein mathelehrer uns die ganze zeit anschreit und bücher durch die gegend wirft usw. Ich packe das irgendwie nicht mehr obwohl ich erst in die achte klasse gehe ... wie komme ich daraus hat jemand einen tipp für mich ?

Antwort
von Nordseefan, 8

Das der Lehrer mit Bücher wirft und rumschreit geht gar nicht, das solltet ihr dem Rektor melden oder dem Vertrauenslehrer. Besser noch wenn eure Eltern mit aktiv werden.

Und der Stress? Wenn das nur momentan so ist, dann solltest du dich durchbeißen. Und auf bessere Zeiten "warten" die kommen auch wieder. Bei uns war auch immer im NOvember/Dezember "Schulaufgabenahochseison"

Wenn du aber tatsächlich überfordert bist, dann denkt mal - gemeinsam mit deinen Eltern und Lehrern - über einen Schulwechsel nach.

Antwort
von Lina2117, 8

Wenn man viele Arbeiten auf einmal schreibt, ist es besonders wichtig strukturiert zu lernen. Gehe bei allen Fächern nach einem bestimmten Muster vor (z.B. Allgemeines zum Thema, Unterpunkte erklären, Fragen aufschreiben und schwierige Punkte vertieft lernen). Lernzettel zu schreiben und sie sich vor der Arbeit noch mehrmals anzugucken hilft auch gut. Wenn man vorher weiß, dass man nicht alles schaffen kann, was man müsste, dann sollte man sich überlegen, welche Sachen wirklich wichtig sind und welche man eventuell weglassen kann oder nur oberflächlich bearbeitet (z.B. Hausaufgaben bei Lehrern, die nicht so streng sind oder in Fächern, die man sehr gut kann). Außerdem sollte das Lernen für wichtige Arbeiten den Hausaufgaben vorgezogen werden, weil die Arbeiten wichtiger für die spätere Note sind.
Falls ein persönliches Gespräch mit deinem Mathelehrer nicht hilft, solltet ihr euch an einen Vertrauenslehrer, euren Klassenlehrer oder im Notfall sogar die Schulleitung wenden, so ein Verhalten ist absolut unangemessen!
Hoffentlich hilft dir das irgendwie weiter :-)

Antwort
von fohxy, 8

schau mal es geht allen so :) Ich mache gerade mein Abitur und kann sagen ,dass es nie einfach und stressfrei seit der 7. Klasse war.Ständig ist man in der Arbeitsphase schreibt alles aufeinmal und man ist einfach nur noch überfordert.Meine Tipps: Bleibe immer ordentlich ,schreibe alles immer sauber mit und mache alle deine Hausaufgaben immer sogfältig 2.Hör immer sehr viel im Unterricht zu und beteilige dich wo es nur geht.Somit hast du die halbe Miete schon ,denn du musst weniger lernen und musst nicht die einsen schreiben.Fange immer an eine Woche vorher für Arbeiten zu lernen und dich nicht so sehr zu stressen.Trinke viel Wasser und geh um 10 schlalfen in deinem Alter.Lasse dich nicht soviel von Handy ablenken denn sie stiehlt dir deine wertvolle Zeit wo du lernen solltest.Du packst das schon ! :) Uns allen geht es so und es wird dir auch immer so gehen.

Antwort
von technikexperte, 6

Wenn ihr einen Klassensprecher habt, das Thema mal diskutieren; wenn nötig muß die Schulleitung informiert werden. Dabei Dein Befinden mit anführen. Der Schulpsychologe ist der nächste Schritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten