Frage von marxol, 75

Hey :)! Deine Kreativität ist gefragt; kannst du mir beim Einleitungsatz in der Bewerbung helfen?

Hey :) ! Deine Kreativität ist gefragt; kannst du mir beim Einleitungsatz in der Bewerbung helfen? Mein Einleitungssatz lautet. mit großem Interesse möchte ich mich für ein Praktikumsplatz im Zeitraum vom xxxx-xxxx bei Ihnen bewerben. Der Beruf des Reiseverkaufskaufmannes interessiert mich sehr............... dieses finde ich aber echt yu standart mäßig.... Ich wäre erfreut, wenn du mir weiter helfen könnntest :) Danköööööö

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 5

Hallo marxol,

für ein Schülerpraktikum empfehle ich generell den persönlichen
Kontakt als ersten Schritt. Wenn der Betrieb bei Dir in der Nähe ist,
warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer
Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten
persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar
keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten noch mal einen neuen Entwurf hier ein und fragst nach

Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

Antwort
von rotreginak02, 4

Ruf an oder geh hin....das empfiehlt sich bei einem ( Schüler-) Praktikum immer.... besonders bei kleinen Unternehmen wie einem Reisebüro hast du gute Chancen, direkt mit dem Ansprechpartner alle wichtigen Fragen zu klären.

Oft brauchst du dann nur noch den Lebenslauf einreichen mit einem Proforma Kurzanschreiben....

Antwort
von SaturnRose, 30

Über was bist du auf die Anzeige gestoßen? Für was genau bewirbst du dich? Versuche dass in deinem Einleitungssatz hineinzubekommen.Überstürze nichts.

Kommentar von SaturnRose ,

Ansonsten:

Sehr geehrte/r Frau/Herr X,

über x bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich zu einem Praktikum als x ab Monat/Jahr in Ihrem Unternehmen.

Antwort
von blackforestlady, 10

Es ist Deine Bewerbung, es wird Deine Kreativität verlangt und nicht von anderen. Daher solltest Du sie so verfassen, dass man Dich zu einem Vorstellungsgespräch einlädt. Dies gilt genauso für den zukünftigen Ausbildungsplatz, sowohl für Deine späteren Arbeitsstelle. http://www.meinpraktikum.de/bewerbung/anschreiben

Antwort
von Kefflon, 25

Sehr geehrte Damen und Herren (Falls du keinen Ansprechpartner hast)

oder falls doch: sehr geehrte/r Frau/Herr Blabliblub

Hiermit möchte ich mich bei Ihnen um einen Praktikumsplatz als "Was auch immer" bewerben.

Das ist eine Einleitung.

Der Mittelteil wäre dann irgend was in Richtung so:

Ich bin durch Bekannte/Freunde/Zeitung/Internet auf Ihr unternehmen aufmerksam geworden. Da ich schon immer etwas mit zahlen machen wollte/Sachen verkaufen wollte/Mich irgendiedafür interessiere,  würde ich diesen Beruf gerne besser kennenlernen.

Ende: Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit.

Ich würde mich über sehr eine persönliche Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen: "Ich"


Kommentar von blackforestlady ,

Die Floskel...Hiermit bewerbe ich mich...hat schon lange ausgedient und ist veraltet, schreibt man also nicht mehr.

Kommentar von Kefflon ,

Es ist die Bewerbung für einen Praktikumsplatz... was möchtest du denn sonst schreiben?

Zeitgemäß wäre "Ey alter was geht, kann ich mal n Praktikum bei euch machen oder was?

Es ist nur ein Praktikum... nichts wirklich wichtiges. Diese Floskel ist normal und sie reicht völlig aus. Niemand erwartet einen Bestseller-Roman bei einer Bewerbung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten