Frage von Einhoooorn2, 46

Hexenverfolgung: wurden auch Männer als Hexen beschuldigt und schließlich verfolgt?

Ich halte in Geschichte ein Referat über Hexenverfolgung und wollte euch fragen on Männer auch so wie die Frauen zu der Zeit verfolgt wurden

LG Einhoooorn2

Antwort
von voayager, 18

Ja, eine entsprechende Verfolgung bei Männern gab es auch, wenn auch im geringeren Umfang als bei den Frauen. M;an nannte sie natürlich nicht Hexen, wohl aber Hexer.

Antwort
von MrJack215, 28

Ich übergehe jetzt mal ganz bewusst das mit der Antike, denn da wurden alle Hexer + Zaberer hoch geachtet, außer man bezichtigte sie der schwarzen Magie. Dann wurden auch sie hingerichtet.

Zum Mittelalter:

Es wurden Hexer/Zauberer genauso sehr verfolgt, wie die Hexen. Egal ob schwarze Magie oder nicht, jeder wurde hingerichtet. Man schätzt die Zahlen der hingerichteten Frauen (nur die, die der Hexerei bezichtigt wurden) auf rund 44 000 Frauen.

Als Hexe galt man:

  • Wenn man zum Beispiel schwer krank war und dann plötzlich wieder gesund war
  • z.B. eine Amme sehr gut im "Kinder beim auf die Welt kommen helfen" waren oder ein anderes Handwerk sehr gut konnte
  • Wenn man einen Kräuterladen betrieb (WTF :D)
  • und noch so einiges mehr
Antwort
von Bambi201264, 43

Ja, aber nur sehr, sehr wenige.

Lies mal "Hexenhammer" und "Inquisition" bei Wikipedia...

Antwort
von PainFlow, 33

Alle wurden verfolgt, die als Hexer in Frage kommen könnten.

Kommentar von Einhoooorn2 ,

Danköö

Antwort
von bountyeis, 18

Weshalb gibst du als Zeit "Antike" an? In der Antike wurden Hexen nicht verfolgt, eher hoch geachtet. Verurteilt wurden sie aber, wenn ihnen schwarzmagische Praktiken oder Schadenszauber nachgewiesen werden konnten. Die Hexenverfolgung schleppte sich im Mittelalter sehr leicht hin, wurde erst richtig gefährlich und massiv im 16. Jahrhundert, in einigen Teilen Europas und der USA auch bis ins 18. Jahrhundert "Die Hexen von Salem".

Die letzte Hexe starb in der Schweiz, 1782. Heutzutage gibt es leider immer noch Hexenverfolgung , besonders in einigen afrikanischen Staaten. Auch dort sind Männer und Frauen betroffen, aber mehr Frauen.

Der Anteil in Europa betrug übrigens ca. 90% weiblich und 10% männlich.

Ich kann nur vermuten, dass Männer öfter wegen Ketzerei angeklagt und verurteilt wurden und nicht als Hexen.

Das sind alles jetzt nur Zusatzinfos zu deiner Frage.

Antwort
von latricolore, 20

zu der Zeit

Das macht mich gerade etwas stutzig, wenn ich mir dein oben angegebenes Thema anschaue...

Vielleicht interessiert dich ja auch dies:
http://www.hexenbuergermeisterhaus.de/hexenverfolgung0.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community