Hexenverfolgung - Wieso sind die "hexen" nicht geflohen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nunja dann hätten so ziemlich alle Frauen und später der Rest fliehen müssen (zum Ende hin wurden auch viele Männer und Kinder verbrannt). Dazu kam die Frage: wohin fliehen? Die Menschen damals hatten nicht dieselbe geologische Kenntnis wie wir heute. Zum anderen konnte absolut JEDE/r Opfer der Verfolgung werden. Es reichte nur ein paar richtige Fingerzeige, Anschwärzungen und Gerüchte um jemanden als Hexe zu brandmarken. Das haben viele auch dazu genutzt unliebsame Personen los zu werden und es reichten wirklich nur Kleinigkeiten. Dementsprechend waren die Opfer nicht selten ohne Ahnung was los war wenn sie abgeholt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hexen sind ja aufgrund verschiedener Anschuldigungen durch andere oder Vermutungen festgenommen worden. Wenn man sich selbst keiner Schuld bewusst ist, besteht ja im Grunde auch kein Anlass zur Flucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie es nicht gewusst haben dass sie der Hexerei angeklagt worden sind, bis es zu spät für sie war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie zu langsam waren ... die hatten normal keine pferde und hexen mit besen dass sie fortfliegen konnten waren es auch nicht

es sind auch paar ganz reiche geschäftsladies die wohl pferde und schnelle fortbewegungsmittel hatten geschnapt worden ... lag an der überrumpelungstaktik, die hätten nie geglaubt dass man sie als hexen verurteilt, weil sie es ja auch nicht waren und wollten vor gericht das beweisen.  nur kannten sie die inquisitionsgerichte wohl nicht und dachten es ist ein rechtsstaat wo sie wohnen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die vermeindlichen "Hexen" wurden manchmal wegen den absurdesten Gründen angeklagt und hatten keine Zeit zu fliehen. Es hätte auch nicht viel gebracht...und ihren Besen hatten sie auch nicht immer dabei ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasAral
10.04.2016, 21:03

doch hätte was gebracht ,,, hab mal nen film gesehen.  Da ist einer reichen Partizierin zugespielt worden, dass man sie wohl als Hexe anklagt ... sie hätte verschwinden können (hatte schnelle Reitpferde und ein haufen Hofpersonal die ihr bei der flucht helfen konnten) ... hat es aber nicht gemacht, weil sie es vor gericht klären wollte und natürlich ihre besitztümer nicht verlieren wollte.

0

Wie denn? Sollten sie sich in den nächsten Flieger oder ICE oder Mercedes setzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wusste ja nicht, dass man als Hexe bezwichnet wurde. Das wurde einem erst gewahr, als man in gewahrsam genommen wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung