Hexdezimalzahlen erklären *kurz*?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sind Zahlen, die nicht auf das Zehnersystem aufgebaut sind, sodern auf das 16er System. Somit gibt es nicht zehn, sondern sechzehn Ziffern, dazu kommen nämlich die Buchstaben A - F.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hexadezimalsystem

Eione wunderschöne Darstellung des Ganzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Basissystem hat 16 Einerziffern. Ziffer 10 bis 15 wird durch A bis F repräsentiert. Sinnvoll vor allem zur kompakten Darstellung von langen Folgen von Binärzahlen (nullen und einsen). Jeweils 4 davon werden zu einer Hexadezimalzahl ohne Rechnung:

0000 = 0,  0001 = 1, 0010 = 2, 0011 = 3, 0100 = 4, 0101 = 5, 0110 = 6, 0111 = 7, 1000 = 8, 1001 = 9, 1010 = A, 1011 = B, 1100 = C, 1101 = D, 1110 = E, 1111 = F

IPv4 IP-Adressen bestehen aus 32 bit die üblicherweise in 4 Dezimalzahlen von je 8 Bit aufgeteilt werden. Beispiel:  192.168.0.1

IPv6 IP-Adressen bestehen aus 128 bit, die üblicherweise in 32 Hexadezimalziffern aufgeteilt, die in 8 x 4er Grüppchen dargestellt werden. Beispiel: 2001:0db8:85a3:08d3:1319:8a2e:0370:7344

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahlen zur Basis 16.

Zum Beispiel 11(hex) ist 1*16+1=17(dezimal)

Die hexadezimalen Ziffern lauten 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, A, B, C, D, E, F.

Also A(hex) = 10(dez)

B(hex) = 11(dez)

...

F (hex) = 15(hex).

Du kannst auch Kleinbuchstaben (a,b,c,d,e,f) verwenden.

Zum Schluss noch ein Beispiel:

A0B(hex) = 10 * 16^2 + 0*16 + 11 = 10*256 + 11 = 2560+11 = 2571(dez).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung