Heutige "Musik" ekelt mich an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Damit bist du nicht allein... Aber man kann nichts dran ändern.

Hör deine eigene Musik und freu dich, dass du einen besseren Musikgeschmack hast als die Jugend von heute, die sich diese "isch f#ck deine Mudda"-Sch#iße reinzieht und für die Offenbarung schlechthin hält.

Ich erhalte mir auch lieber "meine" ältere Musik, die heutige Musik ist komplett bedeutungslos geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat einen anderen Musikgeschmack. Komm damit klar anstatt dich unnötig aufzuregen.  

Hör doch einfach deine eigene Musik und fertig? Wenn du Radio hörst, musst du wohl damit rechnen, dass die Musik von heute kommt. :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VikiSmile
16.06.2016, 18:19

Das einzige was ich von heute höre ist MELANIE MARTINEZ !!

0

Ich gehe mit Dir diesbz. weitgehenst konform, allerdings sollte man keinesfalls alle Bands / Sänger / Sängerinnen  in einen Topf schmeissen, denn bedenke : es gibt ja etliche Musikgenres und nicht alle Musiker sind nur " Eintagsfliegen " wie man das z.B. von Castingshows kennt.

Darüberhinaus hören - zum Glück - ja auch nicht alle niveaulosen Rap wie Bushido, Sido & Konsorten.

klar, die Musik der 70er, 80er und auch der 90er hat mir zum größten Teil auch besser gefallen - aber Kommerz wie DJ Bobo usw. gabs ja auch schon damals.

hör Dir doch mal was von der US-Indie-Alternativeband

The Dandy Warhols an !

das ist wirkleich kein Mainstream, -

( meine Lieblingsband seit etlichen Jahren, die ich immer wieder gerne empfehle. )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch, wenn dir das bei heutiger Musik nicht passt.

Vor 30 Jahren gab es genau die gleichen Situation.

Hab aber das Gefühl, das du generell ein falsches Bild von Musik hast.

Grad heute, wo man Musik von überall hören kann. Da gibt es genug Lieder und Interpreten, die nichts von dem dir beschriebenen Dingen tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung