Frage von Sp0rtsman, 229

Heute werd ich ein mehrfamilienhaus besichtigen. Wenn ich das Haus kaufen würde, könnte ich dann die Leute wo dort wohnen verjagen?

Das Haus hat 3 Wohungen. Und bei jeder Wohnung wohnt eine Familie. Wenn ich das Haus kaufe könnte ich denen den Mietvertrag künding? Sodass ich dort einziehen kann mit meiner Familie?

Antwort
von Nemisis2010, 83

"verjagen" eher nein - dann schon kündigen.

Aber erst nach der Eintragung ins Grundbuch - ansonsten gilt der Rechtsgrundsatz

Kauf bricht nicht Miete

heißt: Der neue Eigentümer übernimmt die bestehenden Mietverträge mit allen Rechten und Pflichten.

Als Vermieter benötigst Du für eine ordentliche Kündigung einen berechtigten Kündigungsgrund wie z.B. Eigenbedarf. Eine Eigenbedarfskündigung muß ausreichend begründet werden.

Ist deine Familie so groß das Du 3 Wohnungen brauchst? Ja. 1 Wohnung für mein Bruder. Die ander Wohnung für mein 2 Bruder. Und die letzte
Wohnung für mich.

Eine Eigenbedarfskündigung bezüglich Deiner Brüder wäre evtl. möglich, ist aber auch in der Rechtssprechung umstritten.

http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarf-fuer-bruder/

Antwort
von Kitharea, 74

Maximal kannst du ihnen wegen Eigenbedarf kündigen - was aber nicht so leicht ist. Für deine Brüder bist du - sofern volljährig nicht zuständig. So etwas geht - soweit ich weiß - maximal für die eigenen Kinder oder Eltern durch.
Davon abgesehen übernimmst du alles mit, was der Vorvermieter hatte - also auch die Mietverträge - alle Rechte und Pflichten sozusagen. Du müsstest also darüber hinaus auch notwendige Reparaturen durchführen (auf eigene Kosten weil es dein Haus ist und die Wohnungen mietgerecht sein müssen).
Kündigen nach Fristen ja - aber ich würde mich gut erkundigen was in den Verträgen steht.
Über die ethischen Ansätze kläre ich dich jetzt nicht auf...

Ok das mit den Brüdern stimmt so nicht... http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarfskuendigung/#4

Antwort
von anitari, 120

Ist deine Familie so groß das Du 3 Wohnungen brauchst?

Verjagen kannst Du die Mieter nicht, bestenfalls ihnen wegen Eigenbedarf fristgerecht kündigen.

Kündigungsfrist, je nach Wohndauer, zwischen 3 und 9 Monate.

Kündigen kannst Du aber erst wenn Du als Eigentümer im Grundbuch stehst.

Das kann nach Abschluß des Kaufvertrages einige Monate dauern.

So die Rechtslage nach deutschem Recht.

Kommentar von Sp0rtsman ,

Ist deine Familie so groß das Du 3 Wohnungen brauchst? Ja. 1 Wohnung für mein Bruder. Die ander Wohnung für mein 2 Bruder. Und die letzte Wohnung für mich.

Kommentar von coding24 ,

Wohnungen für deine Brüder sind kein Eigenbedarf.

Kommentar von anitari ,

Irrtum.

Privilegierter Personenkreis

Eigenbedarf kann nur für einen bestimmten, privilegierten
Personenkreis geltend gemacht werden. Dieser umfasst Familienangehörige, sowie Personen, die dem Haushalt des Vermieters angehören. Zu dem Personenkreis der Familienangehörigen gehören:

der Vermieter selbst, dessen Ehegatte und Kinder (LG Stuttgart WuM 1989, 249)

Enkel des Vermieters (AG Köln 21.12.1988 – 211 C 440/88)

Eltern, Großeltern, sowie

Geschwister des Vermieters

(BGH 09.07.2003 – VIII ZR 276/02)

Nichten und Neffen des Vermieters (BGH VIII ZR 159/09, Urteil vom 27.01.2010)

Ebenfalls privilegiert sind Personen des Hausstandes des Vermieters.
Damit sind ausschließlich Personen gemeint, die dem Haushalt des
Vermieters nicht nur vorübergehend, sondern auf Dauer angehören. Dieses
können sein:

Lebenspartner des Vermieters,

Pflegekinder oder Kinder des Lebenspartners

Pflegekraft des Vermieters oder eines Angehörigen (LG Koblenz 24.08.2007 – 6 T 102/07)

Kommentar von Nemisis2010 ,

Das Bayerische Oberste Landesgericht hat bereits im Jahr 1983 entschieden, dass jedenfalls auch der Bruder des Vermieters ein Familienangehöriger im Sinne des § 573 Abs. 2 BGB ist, BayObLG, Beschluss vom 24.11.1983 – RE Miet. 5/82.

Auch nach Auffassung des BGH gehört der Bruder des Vermieters aufgrund des nahen Verwandtschaftsverhältnisses zum privilegierten Personenkreis im Sinne des § 573 Abs. 2 Nr. 2 BGB, BGH, Urteil vom 09.07.2003 – VIII ZR 276/02. Und der BGH geht sogar noch einen Schritt weiter: Während bei weiter entfernten Verwandten im Einzelfall eine besondere soziale Bindung zwischen dem Vermieter und der Person, die die Wohnung benötigt,

erforderlich ist, um die Kündigung wegen Eigenbedarfs zu rechtfertigen,ist dies beim Bruder nicht der Fall. Nach Ansicht des BGH rechtfertigt allein die Nähe des Verwandtschaftsverhältnisses eine Privilegierung, sodass entsprechende Ausführungen zu einer bestehenden Bindung im Rahmen der Kündigung nicht getätigt werden müssen.

Antwort
von NSchuder, 90

bei jeder Wohnung wohnt eine Familie

1. In jeder Wohnung wohnt eine Familie...

Wenn ich das Haus kaufe könnte ich denen den Mietvertrag künding?

2. ... kündigen!

Sodass ich dort einziehen kann mit meiner Familie?

Zunächst einmal übernimmst Du die Mietverträge des Vorbesitzers mit allen Rechten und Pflichten.

Grundsätzlich kannst Du den Mietern wegen Eigenbedarf kündigen aber es gibt viel zu beachten:

- Die Kündigung darf frühstens ab dem Tag der Eintragung im Grundbuch erfolgen.
- Die Kündigungsfristen sind einzuhalten (besteht der Mietvertrag z.B. schon 5 Jahre, sind 6 Monate Kündigungsfrist einzuhalten.)
- Die Eigenbedarfskündigung muss stichhaltig begründet werden. Der Wunsch dort selber einzuziehen reicht nicht aus. Du musst begründen, warum Du den Wohnraum unbedingt zwingend selber benötigst.
- Dem Mieter steht in verschiedenen Fällen ein Widerspruchsrecht auf Grund einer Härtefallregelung zu.''

Also grundsätzlich ja, aber...

Weitere Infos findest Du hier:

http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarf-nach-hauskauf/

Kommentar von Sp0rtsman ,

Zuerst danke für die korrekturen.

Der Wunsch dort selber einzuziehen reicht nicht aus. Du musst begründen, warum Du den Wohnraum unbedingt zwingend selber benötigst...... Weil ich platz brauche, ich hab ne grosse Familie.

Kommentar von NSchuder ,

Das reicht aber eben nach geltendem Recht nicht - es sei denn Deine Familie sitzt im Moment auf der Strasse oder muss aus der aktuellen Wohnung ausziehen. 

Sofern Du selbst und Deine Familie aktuell eine Wohnung bewohnst, scheidet eine Kündigung wegen Eigenbedarf aus.

Kommentar von coding24 ,

Es wird vermutlich selbst dann nicht ausreichen, wenn du deinen Brüdern eine Wohnung geben willst. Vermutlich wirst du dir das Haus kaufen und dann wegen Eigenbedarf sowieso nur EINE Wohnung selbst bekommen.

Den Rest wirst du weiterhin vermieten müssen, bis die Mieter ausziehen. EIGENBEDARF - der lässt sich ganz sicher nicht begründen mit "Mein Bruder muss mit mir im selben Haus wohnen". Im schlimmsten Fall bekommst du also schlichtweg KEINE Wohnung im Haus. Im besten Fall wohl exakt eine.

Kommentar von hawking42 ,

Ein Punkt fehlt hier noch.

Ist ein Mieter erst kürzlich (vor ein paar Monaten) eingezogen, darfst du ihm nicht mit Eigenbedarf kündigen.

Ein Mieter, der einzieht kann in gutem Glauben erwarten, dass er die nächsten Monate / Jahre in der Wohnung bleiben darf. Dazu gibt es auch einige Urteile [1]. Da du die Rechte und Pflichten des Vorbesitzers übernimmst, musst du dich darüber auch informieren. Dem Mieter muss es egal sein, ob der Eigentümer wechselt.

Zudem gilt auch, dass du Eigenbedarf auch durchsetzen musst. Nur Anmelden, rauswerfen und dann was anderes machen, geht nicht.

[1] http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarfskuendigung-nach-mietzeit-x

Antwort
von julianne333, 71

Ja, du kannst den Mietern kündigen. Du musst aber die Kündigungsfristen beachten, je nach dem wiel lange die Mietverträge bereits laufen kann das bei jeder Wohnung anderst sein. 

Darüber musst du dich dann genau beim jetzigen Eigentümer informieren. Ich würde dir auch empfehlen mal nachzufragen ob die Familien vielleicht auch was gesagt haben ob sie selber auf Wohnungssuch sind und von sich aus schon beabsichtigen auszuziehen.

Wenn sie erfahren dass das Haus oder die Wohnung in der sie leben verkauft wird gehen viel Mieter gleich davon aus das der nächst Eigentümer Eigenbedarf anmeldet oder renoviert und die Miete erhöht wird und machen sich daher selber zeitig auf die Suche nach was neuem.

Antwort
von troublemaker200, 59

Ich hoffe, dass die DICH verjagen.

Meitvertrag ist stärker als Kaufvertrag. Wenn Du kaufst, kaufst Du die Mieter mit.

Kommentar von Sp0rtsman ,

Danke dir sehr nett.

Antwort
von Kocherreiter, 48

Ist nicht so einfach. Kündigung wegen Eigenbedarf ist immer möglich, kann aber einige Monate dauern. Wenn eine der Familien (Klein)Kinder hat und nichts "passendes" zum Kündigungstermin gefunden haben, dürfen sie noch länger in der Wohnung bleiben.

Grundsätzlich: Verjagen geht nicht!

Antwort
von schelm1, 26

Ein Mehrfamilienhaus ist kein Jagdrevier in dem oder aus dem man jemanden jagen oder verjagen könnte.

Erwerben Sie ein Miethaus, bleiben alle Mietverträge zunächst einmal bestehen, indem diese durch einen Kauf nicht gebrochen werden.

Sie können für sich und auch Angehörige, nachdem Sie als Eigentümer in Grundbuch eingegtragen sind, unter Einhaltung der je Mietverhältnis und dessen Dauer bestehenden Kündigungsfrist eine oder auch mehrere Wohnraummietverhältnissse mit begründetem Eigenbedarf kündigen.

Es wäre möglich, dass in manchen Fällen seitens des jeweiligen Mieters Widerspruch eingeleget wird, was dann u.U. zu Prozessen führen könnte.

Antwort
von erobine, 71

"Verjagen" klingt sehr hart....Du kannst sie kündigen lt. vorliegenden Mietverträgen ganz normal

Antwort
von Guekeller, 101

So einfach ist das nicht, und "verjagen" ist schon mal eine problematische Einstellung. Die Leute haben einen Mietvertrag, an den sich auch der Käufer halten muss. Du kannst zwar Eigenbedarf geltend machen, aber da Du ja derzeit eine Wohnung hast, ist dieser Grund nicht unbedingt zwingend. Wenn Du eine Unterkunft suchst, muss es ja auch kein Mehrfamilienhaus sein.

Antwort
von warehouse14, 99

http://www.mietrecht.org/eigenbedarf/eigenbedarf-nach-hauskauf/

Hier dürftest Du alles wichtige finden.

warehouse14

Antwort
von XC600, 66

wie link ist das denn bitte .... kauf dir ein Haus was leer steht , dann mußt du niemanden "verjagen" ..... die Leute "wo dort wohnen" haben einen Mietvertrag , die kriegst du da nicht so einfach raus wie es dir passt .........

Kommentar von Sp0rtsman ,

Ich gebe ja denen zeit ne neue Wohnung zu finden.

Kommentar von coding24 ,

Und wenn sie sich keine neue suchen wollen, hast du grundsätzlich erstmal ein Problem. Dessen bist du dir ja aber sicher bewusst.

Kommentar von XC600 ,

und wenn sie nicht wollen ? vielleicht finden sie ihre Wohnungen so gut das sie gar keine andere wollen ? was machst du dann ?

Kommentar von schelm1 ,

Na dann sollten Sie aber genügend Ziet für sich und Ihre Angehörgien einplanen!

Kommentar von Sp0rtsman ,

Die haben dann keine andere Wahl. HALLO? Ich kauf etwas und das gehört mir!!!! D.h ich kann tun was ich will.

Kommentar von LouPing ,

Hey Sp0rtsman

Vom Benehmen her schätze ich Pubertät evtl. sogar noch präpubertär. 

Die haben dann keine andere Wahl. HALLO? Ich kauf etwas und das gehört mir!!!! D.h ich kann tun was ich will.


Falls du bereits erwachsen sein solltest benehme dich unbedingt so trotzig  bei den Kreditverhandlungen mit der Bank.

Übrigens "gehört" das Haus bei Finanzierung erstmal der Bank. 

Dein "Problem" sollte sich dann erledigt haben. 

Deine Geschichte ist unglaubwürdig. 

Kommentar von schelm1 ,

Die Einschätzung der Persönlichkeit des Users mag vielleicht stimmen!?!

Mit dem Kauf eines Hauses wird aber der im Grundbuch vermerkte Käufer Eigentümer und keineswegs eine Bank, selbst wenn die mit Grundpfandrechten in Abtl. III des Grundbuches eingetragen wäre!

Kommentar von LouPing ,

Hey schelm1

Hierbei genauer ins Detail zu gehen habe ich mir erspart, der TE ist max.15-wenn überhaupt.

Er sollte lediglich wissen das bei Kauf einer Immobilie in den meisten Fällen die Bank erst einmal die Hauptrolle spielt. 

Kein Kredit-kein Haus. 

Pubertär-kein Kredit-also auch kein Haus.

Kein Haus-keine Probleme mit Mietern. ;-)

Kommentar von XC600 ,

waren auch so meine Gedanken , der Schreibweise nach zu urteilen ist der Fragesteller nicht älter als 15 ...

Antwort
von Vampire321, 5

*edit*

Falsches thema

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community