Frage von GermanyEliteJo, 366

Heute war mein erster Arbeitstag?

Bin M18. Und zwar habe ich heute das erste mal in einer Tankstelle hinter der Kasse gestanden 8 Stunden lang. Das Problem ist, ich hab sehr starke Rückenschmerzen von früher schon. Ich werde morgen noch mal zum Arzt gehen. Nun das erste mal war nicht all zu schwierig aber bisschen kompliziert. Wenn Kunden nach Zigaretten aufgefordert haben nach bestimmten musste ich lange suchen da sich sehr viele Zigarettensorten befinden. Die meisten Kunden haben sich auch aufgeregt. Auch ab und zu einige Tippfehler beim Tanken habe ich manchmal falsche Summen eingegeben. Ich war auch direkt nach 1-2 Stunden ganz alleine die Kunden am bedienen die anderen Mitarbeiter waren alle drinne in Personalbereich und dürfte auch am Ende das ganz Geld aus der Kasse zählen etc. Ansonsten war es entspannend nur das lange stehen und diese sehr starken Rückenschmerzen. Was meint ihr soll ich es trotzdem durchziehen? Ist ein Nebenjob. Muss morgen früh um 6 Uhr dort erscheinen. Diese Arbeitswelt ist für mich komplett noch Neuland habe zwar ab und zu hier und da mal gearbeitet doch ich war nie der Typ zum arbeiten ich weiss nicht wieso. Mir wird oft langweilig etc. jetzt hoffe ich das ich es wenigstens paar Monate durchziehen kann. Also was ist euer Ratschlag? Und wie lange muss ich dort arbeiten Pro Monat um mein Gehalt zu kriegen da die nichts von mir haben ausser meinen Namen.

Antwort
von Allexandra0809, 326

Du bist ein junger Mann und solltest erst mal ein paar Tage dort arbeiten, bevor Du anfängst zu jammern. Das Leben ist kein Wunschkonzert und wenn Du es zu was bringen willst, dann zeig Leistung.

Es ist normal, dass Du am ersten Tag noch nicht alles kannst und weißt. Du musst Dich ja erst mal einarbeiten,

Einen Arbeitsvertrag hast Du? Dort steht, was Du verdienen wirst bzw. wieviel Stunden Du arbeiten musst.

Antwort
von LizWa, 299

Den letzten Teil erfährst du doch aus deinem Arbeitsvertrag, ne?

Naja, wenn man seinen Körper von jetzt auf gleich anders belastet, kann das schon mal zu Unwohlgefühlen kommen, besonders, wenn du es nicht gewohnt bist, so lange zu stehen. Kannst du dich zwischendurch nicht mal setzen? In deiner Pause oder so?

Ansonsten ist es ja auch total normal, dass man am Anfang ein paar Fehler macht und etwas länger braucht, wenn man sich noch nicht auskennt. Mach dir darüber keine Gedanken, du bekommst schon mit, wo was steht und dann geht es auch fixer.

Gleich hinzuschmeißen nur weil der erste Tag nicht super lief, fände ich blöd... weil wie gesagt, jeder muss sich in einem neuen Job ja nun mal erst eingewöhnen.

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Das stimmt das Leben ist hart -.-

Kommentar von LizWa ,

Nein, das meinte ich mit meiner Antwort nicht. Vielleicht musst du dich einfach mal ein bisschen am Riemen reißen, dann hältst du das auch durch.

Antwort
von XC600, 241

meine Güte , mal bissi gearbeitet und gleich rumjammern und zum Arzt rennen wollen weil der Rücken weh tut .........das ist doch ganz normal wenn man Arbeit macht die ungewohnt ist , das geht nicht nur dir so ........ du gewöhnst dich dran nach kurzer zeit , wirste sehen ....... aber heutzutage ist es ja modern bei der kleinsten Schwierigkeit alles hinzuschmeißen anstatt mal etwas Durchhaltevermögen zu zeigen ...

Antwort
von MiraAnui, 234

Heul nicht rum... Wegen einem tag arbeiten...

Was willst du sonst machen? Geld wächst nicht auf Bäumen und einen. Esel der Geld kac@t hab ich auch noch keinen getroffen.

Mein Rat: kneif die Arschbacken zussmmen.

Wie lang und wie oft musst du deine Chef fragen..

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Stimmt aber ich bin eher so der talentierte der sein Traum ausleben will als Rapstar .. Was meinst du

Kommentar von MiraAnui ,

Träum weiter und bis dahin willst du lieber Mama und Papa und dem Staat auf der  Tasche sitzen...

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Ach wirse bald sehen

Kommentar von MiraAnui ,

Jo noch son möchtegern Rapper mit ihrer Gossensprache..

Wär ich deine Eltern könntest du auf der Straße leben...zu faul zum arbeiten

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Ach geh dich um deine Hunde kümmern

Kommentar von MiraAnui ,

Selbst die leisten mehr als du...

Antwort
von YeloU, 215

Ich bin 15 Jahre alt und arbeite 9H auf dem Bau. Da ist es ein wenig anders.

Jedenfalls, wenn du noch nicht ganz sicher warst, musst du morgen oder wann du halt dein nächstes Mal dort stehst, jemand haben, der dir die Sachen ein wenig besser erklärt und zeigt. Auch gut ist es, wenn du ein Schild machst oder es direkt den Kunden sagst, dass du frisch am arbeiten bist, dass es ein bisschen länger dauern kann.

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Was arbeitest du auf dem Bau

Kommentar von YeloU ,

Sanitärinstallateur

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Ba wie hälst du das täglich aus

Kommentar von YeloU ,

Mir geht es relativ gut dabei :)

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Ab wie viel uhr stehst du auf

Kommentar von YeloU ,

Um 6:00. 7:00 fange ich an und 17:00 höre ich auf.

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Hammerhart. Gehalt?

Kommentar von YeloU ,

750.- im Monat, ist ja erst die Ausbildung. In deinem Alter krieg ich einen Mindestlohn von 3900.- Brutto :)

Kommentar von GermanyEliteJo ,

Gut

Antwort
von tommy40629, 33

ups falsche Frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community