Heute war ich wieder seit ca. einem halben Jahr Ohren ausspülen bei meiner Hausärztin weil sie verstopft waren. Kann das genetisch veranlagt sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Genetisch weiß ich jetzt nicht.

Mein Kind wurde als Kleinkind an den Ohren operiert (Otitis), dadurch bekam es verengte Ohrgänge - deshalb müssen sie auch häufig vom Arzt ausgespült werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Jessy2543.

Möglicherweise ja, denn eine Kollegin von mir hat es auch und muß regelmässig alle 3 Monate zum HNO, denn ihr Ohrschmalz ist so fest, haftet auch derart im Gehörgang, dass es ihr arg schmerzhaft wäre, es allein zu entfernen.

Ihr Dr. sagte ihr direkt: ist erblich, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?