Heute Reich werden - Warren Buffett?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Zauberwort ist Diversifikation. Beschäftige dich mal damit, dann weißt du wieso er so viel Geld gemacht hat. Außerdem musst du auch die Dauer betrachten, seit der Warren Buffett an der Börse tätig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst noch viel lernen. Wenn ich (einfache Annahme) 10.000,- Euro habe und mir 40.000,- dazu leihe und für 50.000,- die Netflix Aktie gekauft hätte, wären daraus 100.000,- geworden. also hätte ich 90.000,- verdient, somit 900 % Gewinn auf meine Einlage erzielt.

Auch Warren buffet hat nicht mit den Gewinnen der ersten 10 Jahre seiner Tätigkeit die Milliarden verdient.

Sieh Dir mal an, wie lange er gebraucht hat, das waren Jahrzehnte.

Aber wer zeigen kann was er schon verdient hat, bekommt Geld von anderen Anleger (bei Buffett die Berkshire) und mit Einlagen von sagen wir 10 Mio. und Gewinnen von 20 Mio. kann man natürlich reich werden, auch wenn man 75 % der Gewinne an die Anleger gibt. Wenn die Anleger Gewinne kassieren kommen immer mehr Anleger Gelder. Und wenn man dann nach 20 Jahren 20 Mrd. verwaltet sind die jährlichen Gewinnanteile gewaltig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDanda1
12.11.2016, 11:40

Naja von den 90k erstmal die 40k zurückzahlen daherzureden 50k als Gewinn aber hast schon recht

1

Mach es wie er: aus https://de.wikipedia.org/wiki/Warren_Buffett

"Nach Studien an der zur University of Pennsylvania gehörenden Wharton School und der University of Nebraska erwarb er 1951 an der Columbia University in New York den Master in Economics. Dort war einer seiner Lehrer der „Vater“ der Fundamentalanalyse, Benjamin Graham. Danach arbeitete er im Unternehmen seines Vaters, Buffett-Falk & Company. Während dieser Zeit absolvierte er einen Dale-Carnegie-Kurs für Kommunikation und Menschenführung und hielt daraufhin seine erste Vorlesung an der University of Nebraska zum Thema Investment Principles. 1954 nahm er das Angebot seines ehemaligen Lehrers Graham an, in dessen Brokerunternehmen Graham-Newman als Wertpapieranalyst zu arbeiten."

Lerne viel, arbeite hart und vielleicht klappt es dann. Aber nur vielleicht. Es bliebe noch die Alternative, jemanden mit viel Aktienkapital zu heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, hast Du das Buch immernoch nicht gekauft ???

Sonst käme nicht schon zum X-ten Mal die gleiche Frage ?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?