Frage von yerooke, 167

Heute Morgen Steinschlag Windschutzscheibe - Versicherung?

Auf dem Weg zur Arbeit (Autobahn) knallte es fürchterlich und siehe da meine Frontscheibe hat einen schönen Steinschlag :(

Von wo der kam lies sich in diesem Moment nicht erkennen - zu viele Autos auf der Bahn. Was mache ich jetzt? Versicherung melden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DEVK, Business Partner, 113

Hallo yerooke,

so ein Steinschlagschaden ist ein Fall für die Teilkaskoversicherung! Du solltest den Schaden auf jeden Fall Deiner Versicherung melden, sofern Du den Teilkaskoschutz in Deinem Vertrag eingeschlossen hast.

Sollte die Scheibe noch zu reparieren sein, übernimmt die Kosten deine Versicherung komplett. Wenn die Scheibe ausgetauscht werden muss, wird eventuell eine vorher vereinbarte Selbtbeteiligung fällig.

Bei uns ist es z.B. so, dass wir die Selbstbeteiligung reduzieren, wenn ein Kunde die Scheibe in einer Partnerwerkstatt von uns austauschen lässt. Vielleicht gibt es eine ähnliche Regelung bei Deiner Versicherung - ein Anruf lohnt sich also auf jeden Fall! ;-)

Viele Grüße,

Saskia vom DEVK-Team

Antwort
von ratzenlady, 93

Ist dein Auto denn Teilkasko-versichert?

Dann kannst du den Steinschlag idR kostenlos reparieren lassen.

Ist dein Auto nicht Teilkaskoversichert gibt es keinen Grund das irgendwem zu melden, bezahlt dir eh keiner.

Übrigens ist es bei Steinschlägen so, dass es keinen Verursacher gibt, also selbst wenn du genau wüsstest, dass das Auto vor dir mit dem Kennzeichen XY den Stein aufgewirbelt hat wäre der Halter nicht für den Schaden haftbar. Jedenfalls hat das mir mal ein Anwalt so erklärt.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 60

Was mache ich jetzt? Versicherung melden?

Wenn du eine Versicherung abgeschlossen hast, die diesen Schaden übernimmt, kannst du ihn melden. Das kann ausser dir Niemand wissen.

Antwort
von SiViHa72, 129

Würd ich machen. Wir hatten letztes Jahr ähnliches, mein Freund dachte, wir müssen eh selber zahlen.. brachte den Wagen zu Carglas. Die sagten sofort: Versicherung und übernahmen die Formalitäten sogar.

Kommentar von Gimpert ,

Echt? bei mir haben die gar nichts übernommen. Ich hätte alles selbst klären müssen, naja im Endeffekt tat ich das dann auch, blieb mir ja nichts anderes über.

Aber ja, man muss es der Versicherung melden.

Antwort
von Blindi56, 83

Zu carglass fahren, wenn du eine Kaskoversicherung hast, zahlt die zumindest teilweise.

Ansonsten kann man bei Steinschlag fast nie einen Schuldigen ermitteln.

Antwort
von utnelson, 69

Wenn du Teilskasko besitzt kannst du es melden und tauschen lassen wenn er groß genug ist und oder im Sichtbereich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community