Frage von ChrisDaB, 78

Heute ist Autofreier Tag, sowie jeden 22. September. Würdet ihr deswegen mal auf euer Autoverzichten (wenn möglich) und auch mal laufen oder das Rad nehmen?

Antwort
von daCypher, 30
Nur wenn ich auch mit den Öffentlichen an mein Ziel komme.

Ich bin heute schon Auto gefahren, also nein. (Und es war heute nicht weniger los als sonst, also wird sich auch sonst kaum jemand dran gehalten haben)

Ein autofreier Tag macht auch nur Sinn, wenn man die Mineralölkonzerne ärgern will und sie zu niedrigeren Spritpreisen nötigen will. Dafür müssten dann aber fast alle Leute ohne Auto unterwegs sein und man müsste das auch deutlich länger, als einen Tag durchziehen.

Expertenantwort
von TransalpTom, Community-Experte für Auto, 4
Niemals!!!

Ich lasse oft mein Auto stehen, fahr mit Motorrad, Fahrrad oder gehe auch mal zu Fuß, jedoch möchte ICH das entscheiden und mir nicht durch den Gesetzgeber vordicktieren lassen, wann ein autofreier Tag ist.

Ich zahle für dieses Tag sowohl Steuer als auch Versicherung, darum habe ich auch das Recht an den Tag zu fahren.

Antwort
von wollyuno, 12
Niemals!!!

ich fahr so oft es geht mit dem rad aber die option ist bei dir nicht möglich.verzichten nur wegen autofreien tag kommt nicht in frage

Antwort
von Magusss, 38
Ja klar.

Ich wäre froh, wenn ich nicht immer auf mein Auto angewiesen wäre. Schließlich kostet ein Fahrzeug monatlich Unterhalt. Die Kosten könnte man sparen und anderweitig Ausgeben.

Leider komme ich ohne Auto nur sehr schwierig zur Arbeit. Mit Öffentlichen würde ich vier mal so lange brauchen... Deshalb ziehe ich es vor mit dem Auto zur Arbeit zu fahren.

Antwort
von Jonas711, 31
Ja klar.

Aber nicht aufgrund des Datums, sondern weil ich es allgemein bequemer und flexibler finde mit Zug und Bus zu fahren.

Antwort
von Rollerfreake, 27

Also heute arbeite ich nicht und bin auch noch in der Ausbildung, aber generell wäre es für mich und meine Kollegen unmöglich auf unser Fahrzeug zu verzichten da es unsere Arbeitsgrundlage ist :). 

Kommentar von ChrisDaB ,

na dann geht's natürlich nicht :) aber sagen wir mal du willst Abends noch wohin. Jetzt könntest du dich entscheiden 5 min mit dem Auto oder 20 min mit Rad oder zu Fuß oder so?

Kommentar von Rollerfreake ,

So kurze Strecken bis zu 15 Minuten laufen gehe ich sowieso fast immer zu Fuß. Ist es länger als 15 Minuten zu laufen und ich hatte nichts groß zu transportieren bin ich früher im Sommer öfter mit dem Roller gefahren, bis er dann einen totalen Motorschaden hatte.

Antwort
von brido, 30
Niemals!!!

Wenn ich mich nicht irre  ist die Idee von der EU oder ? Ich tue grundsätzlich nichts, was die EU anschafft, auch wenn es sinnvoll wäre. 

Kommentar von ChrisDaB ,

ne ist nicht von der EU: https://de.wikipedia.org/wiki/Autofreier\_Tag

aber spannende Einstellung von dir.

Antwort
von BTyker99, 5
Ich geh gern mal wieder zu Fuß

Ich bin heute schon bis zum Briefkasten gelaufen.
Dass heute Autofreier Tag sein soll, war mir nicht bewußt, in welcher Region gilt das? Vermutlich höre ich zuwenig (kein!) Radio...

Antwort
von ThommyGunn, 9
Niemals!!!

Wusste nichts davon und hatte auch nicht das Gefühl, dass die Straßen heute leerer waren.

Antwort
von Mikkey, 6
Niemals!!!

Ich habe heute auf das Auto verzichtet und das Rad genommen. Dies aber nicht, weil irgendjemand sich so einen tollen Tag ausgedacht hat, sondern weil ich immer das Rad nehme, wenn es keine Bindfäden regnet.

Antwort
von DevilsLilSister, 31
Ja klar.

Würde ich tun... LG

Kommentar von extrapilot351 ,

würde ich auch tun wenn Du meine Sänfte trägst.

Kommentar von DevilsLilSister ,

:D

Antwort
von Nico63AMG, 17

Nein würde ich nicht. Wegen so einem bescheuerten Tag, wenn ich mit dem Auto fahren muss, dann mache ich das, wenn ich gehen kann weil es nicht so weit ist oder was auch immer dann gehe ich..

Antwort
von Furino, 13
Niemals!!!

Niemals. Auf solche angeordeneten Tage schon garnicht.


Kommentar von ChrisDaB ,

Das ist kein angeordneter Tag. Er soll nur Menschen ermutigen vielleicht einmal im Jahr. Nicht mit dem Auto zu fahren, falls möglich. 

Da kann man schon zwischen Anordnung und Vorschlag unterscheiden...

Kommentar von Furino ,

Ich bin Rentner und fahre in der Woche an etwa 2 oder 3 Tagen mal.

Der Rest ist autofrei. Da dürfte ich schon einiges an autofreien Tagen im Jahr zusammenkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community