Heute habe ich eine Zahlungsaufforderung aus London bekommen. Absender ist die Euro Parking Collection. Die möchten von mir 90,57 € für Überziehen der Parkzeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zitat:

Welche Tickets aus dem Ausland muss ich bezahlen? Alle Bußgelder, die im Rahmen des EU-weiten Abkommens über die Vollstreckung von Geldstrafen eingefordert werden. Aber nur, wenn der Bescheid direkt vom Bundesamt für Justiz (BfJ) übermittelt wird. Knöllchen, die direkt von den ausländischen Behörden an Sie geschickt werden, müssen Sie nicht bezahlen.

Unter diesem Link kannst Du alles über Auslandsstrafmandate nachlesen:

https://www.test.de/Bussgeldbescheid-aus-dem-Ausland-Das-sind-Ihre-Rechte-4881222-0/

Dort findest Du u.A. auch:

Post vom Inkassobüro ignorieren
Aussitzen gilt auch für Briefe von Inkassobüros. Diese haben keine Möglich­keit, die Forderung zu voll­stre­cken und setzen darauf, dass der Ange­schriebene freiwil­lig zahlt. „Nicht einschüchtern lassen“, rät Becker. „Wenn der Betroffene allerdings Post von einem deutschen Gericht oder dem BfJ bekommt, sollte er diese genau lesen.“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Holla Franzie...,
wenn sie dich schon ermittelt haben und bei dir nett anstellig werden, öhm, dann würde ich deren etwaiges Geldsparangebot annehmen (die steigern im Poker sicher noch). Aus meiner damaligen Reisezeit meine ich mich daran zu erinnern, dass deutsche Autofahrer gerne als "zahlungskräftige" EU-Geschwister zur Kasse geboten wqerden. Ich vermute, dass die dortigen Behörden auch gerne das Staatsäckel füllen wollen.

Meine Empfehlung:
Geh zum ADAC und lass dich beraten, die haben alktuelle Auslandskenntnisse.
Außerdem..., wenn ich bei etwas erwischt werde, dann ist das Zahlen der Buße doch eigentlich ne Ehrensache, oder? ;- )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da musst Du in Deutschland auch Ordnungsstrafe zahlen, wenn du erwischt wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung