Frage von turnfreak2431, 75

Heute FESTE SPANGE, wer kann mir helfen?

Hey, also ich bekommen später eine feste Spange, dafür muss ich auch nicht in die Schule :) Meine Oma meint, es tut nicht weh, aber bei allen die eine hatten hat es weh getan😅 :/ Könnt ihr mir eure Erfahrungen sagen? ;) Und wie sieht es mit essen aus? Und wie kann man die am besten reinigen? z.B. Wenn ich in der Schule bin, kann ich ja nicht ständig aufs Klo und Zähne putzen XD P.S.: ich hätte jetzt schon 3 lockere Zahnspangen😅 und bin 13 (wenn das i-wie hilft) und ein Mädchen

Antwort
von Majaaa2001, 28

Mir hat das Einsetzen der Spange überhaupt nicht weg getan, jedoch die Tage danach. Aber es ist definitiv aushaltbar und wie sagt man so schön "wer schön sein will muss leiden" und es wird sich lohnen! Was das Putzen anbelangt ich putze meine Zähne ganz normal zweimal täglich und habe überhaupt keine Schwierigkeiten. Du darfst auch alles essen soweit ich weiß musst halt anfangs schauen was du essen kannst;) Naja dann sag ich mal Toi toi, du schaffst das schon^-^

Kommentar von turnfreak2431 ,

Ok, danke dir :) habe halt mal gehört, dass man nach jeder Mahlzeit putzen soll :D aber wenn das normale putzen (2-3x täglich) reicht bin ich schlnmal erleichtert 

Antwort
von d999j, 24

Das anbringen der Ringe um die Backenzähne ist ein bisschen unangenehm, ansonsten ist das einsetzen absolut schmerzfrei.
Die ersten paar Tage (bei mir 2) drückt es leicht auf den Zähnen, danach drückt es ein bisschen wenn du isst (bei mir 3 Tage).
Schon kurz danach vergisst du das sie überhaupt da ist, dur wirst überrascht sein.
Nimm es locker und mach dir keinen allzu großen Kopf um die ganze Sache, und alles wird gut!

Kommentar von turnfreak2431 ,

Danke, fahren gerade hin ._. 

Antwort
von Madderinjo, 35

Also das Einsetzen der Spange hat bei mir nicht weh getan, wenn überhaupt war da nur ein Druck drauf. Im Laufe des Tages wurde das aber nicht gerade besser. Ich würde dir raten keine Kekse zu essen, das tut nämlich weh.... An den ersten Tagen ist es ratsam Sachen wie Pudding oder so zu essen. Musst dabei aber aufpassen, dass du nicht mit dem Löffel an die Zahnspange kommst.

Antwort
von Sunnycat, 28

Ich will dir ja nichts vormachen, JA es tut die ersten 1-2 Tage weh..... Dagegen bekommst du von deinem Zahnarzt Schmerzmittel mit oder holst dir was aus der Apotheke. 

Beim Essen solltest du die ersten Tage eher auf Joghurt, Suppen, Grießbrei, Apfelmus etc. ausweichen, ansonsten hilft noch kühlen z.B. Eiswürfel lutschen... Geht aber vorbei.

Antwort
von Flohou, 33

Hi, ich hatte eigentlich schon jede Spange das reinmachen tut eigentlich gar nicht weh. Du wirst dich auch nach einer Zeit dich an die Spange gewöhnen. Putzen würde ich dir raten 3 mal Pro Tag: Früh, Mittags (nach dem Essen), und Abends.

Antwort
von GleeKurthummel, 28

Da die Zähne dich dadurch verschieben spürst du einen Druck, aber es ist nicht so schlimm. Einfach nichts hartes essen und dann ist es nach 2 Tagen wieder weg.

Kommentar von GleeKurthummel ,

sich*

Antwort
von yatoliefergott, 17

Das rein machen tut nicht weh, aber nach ein paar Stunden ist man fast am heulen, weil es so weh tut. Putz am besten mit einer elektronischen Bürste und so einem Draht, der extra für die Zwischenräume gedacht ist. Zähne putzen kannst du übrigens auch nach der Schule

Antwort
von Silverhead2010, 31

Es wird am Ende der Prozedur etwas "spannen".

Du wirst - während dessen, dass dir die Spange "implementiert" wird - nichts spüren, keine Schmerzen. Der Kieferorthopäde (macht meist Spangen) darf ja auch gar nicht spritzen oder so.

Am Ende der Behandlung wird deine "Spange" gespannt. Das kann etwas spannen, also ziehen, weil die Zähne zusammengezogen werden.

Und alle 4-6 Wochen oder alle 2-3 Monate musst du deine Spange nachziehen lassen.

Ansonsten sind da keine Schmerzen.

Kommentar von vikodin ,

theoretisch darf der auch spritzen da soweit ich weiß man zahnarzt sein muss um dann kieferorthopädie machen zu können... ?!

Kommentar von meinerede ,

Ein KFO hat 3 Jahre zusätzlich studiert!!!. Er dürfte schon spritzen, auch Füllungen legen,  aber dann darf er sich nicht mehr Fachzahnarzt nennen!

Kommentar von Silverhead2010 ,

war mir nicht klar, mein orthopäde hatte noch nicht mal bohrer oder werkzeug bei seinen "werkzeugen", also nix mit spritze oder so.

Kommentar von meinerede ,

Eben darum. Außerdem: Den Zahnarzt will man ja auch nicht arbeitslos machen, nicht? Zwinker!:))

Antwort
von vikodin, 27

das gebiss ist bei männlich und weiblich gleich soviel dazu ;) das einzetzen tut nicht weh... erst ein tag später durch die spannund der spange schmerzen die zähne bis man sich dran gewöhnt hat... bzw die zähne sich verrücken... das wiederholt sich dann beim nachstellen/ neuspannen... 

Antwort
von heyheymymy, 23

Ich habe glücklicherweise nie eine Spange tragen müssen, jedoch habe ich von allen, die ich kenne, die eine getragen haben, gehört, dass ständig ein Druck da ist, deshalb sind die festen Spangen ja auch so fürchterlich unbeliebt....

Antwort
von meinerede, 18

Das Einsetzen ist unangenehm, aber weh tut es i.d.R. nicht. Was Du mit der festen zu beachten hast, wie´s mit essen und putzen (pflegen) aussieht, bekommst Du ganz genau erklärt!

Und scheue Dich nicht , den KFO gleich zu fragen, wenn Du was nicht verstehen solltest!

Antwort
von smile0902, 8

Aaalsooo.... ich habe vor ungefähr 3 Stunden eine feste zahnspange bekommen 😥
Das reinmachen war überhaupt garkein problem! Erst die Zähne abrauen lassen,dann 2 Schichten Kleber und dann die Brackets drauf. Zum Schluss nur noch den metallbogen einsetzen.
Hat eig. überhaupt nicht wehgetan!
Doch nach ca. einer Stunde hat es bei mir schon angefangen zu drücken... ich will dir keine angst maxhen oder so... aber jetzt im Moment tut es schon ziemlich weh😓
Du solltest harte Essenssachen vermeiden. Beißen kann ich im Moment noch garnicht 😶

Aber bei meinen Freundinnen ist es so nach 1-2 Tagen total in Ordnung gewesen->ganz ohne schmerz.

Viel Glück wünsch' ich dir💐

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community