Frage von Dine1981, 99

Heute erfahren, dass ich Schwanger bin und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll?

Ich habe heute von meinem Arzt erfahren, dass ich in der 6.Woche schwanger bin und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. In meinem Kopf spielen sich gerade die wildesten Szenarien ab.

Eigentlich würde ich mich über das Baby freuen und mein Freund sicherlich auch, aber ich habe letztes Jahr im 7.Monat unsere Tochter verloren und das trübt jetzt die Freude an die erneuten Schwangerschaft.

Mein Freund und ich sind schon eine Ewigkeit zusammen und wir sind durch vielen Höhen & Tiefen zusammen gegangen... die Beziehung ist daher mehr als gefestigt.

Wir haben einmal nicht richtig aufgepasst, da ich im Frühsommer aus gesundheitlichen Gründen die Pille absetzen musste und da ist es passiert.

Hab es noch nicht mal meinem Freund gesagt und das obwohl er merkt, dass etwas nicht stimmt. Ich kann ihm nicht sagen, dass ich erneut schwanger bin. Was ist wenn ich das Baby wieder verliere?

Wie würdet ihr es eurem Lebenspartner beibringen, dass ein Baby unterwegs ist oder würdet ihr erstmal abwarten es zu sagen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aquilaya, 87

Herzlichen Glückwunsch! Das ist eine wunderbare Nachricht. Es ist schlimm, dass du schon ein Kind verloren hast, aber lass dir nicht die Freude an diesem Baby nehmen. Ich würde es meinem Freund sofort erzählen. Gemeinsam schafft ihr die Schwangerschaft und in wenigen Monaten hälst du dein kleines Baby im Arm. 

Kommentar von Dine1981 ,

Danke 

Bin heute in der Arztpraxis heulend zusammengebrochen, weil ich nie wieder schwanger werden wollte... hab Angst, dass ich sie/ihn wieder verliere. 

Werde es ihm gleich sagen und hoffentlich ist er Optimistischer als ich  

Kommentar von Aquilaya ,

Vielleicht ist dein erstes Baby wieder gegangen weil die Zeit noch nicht reif war. Aber jetzt bekommt ihr eine zweite Chance. Das ist so wundervoll. Es ist völlig verständlich, dass du Angst hast aber lass die Angst nicht deine Freude besiegen. Ich glaube daran, dass sich die Seele immer seine Eltern aussucht. Vielleicht war die kleine Seele damals noch nicht bereit aber jetzt ist sie es.

Kommentar von Dine1981 ,

Es lag damals daran, dass es hieß entweder retten die Ärzte mein Leben oder das der Kleinen. 

Komme damit deshalb nicht klar, dass sie damals wegen mir gestorben ist. 

Kommentar von Aquilaya ,

Oje du arme Maus. Das muss entsetzlich schwer gewesen sein. Warum konnten sie nicht beide retten? 

Kommentar von Dine1981 ,

Die Kleine war noch zu klein und ich hätte wohl nicht mehr lange durchgehalten, da ich eine Herzbeutelentzündung hatte und ohne sofortige Eingreifen wäre ich jetzt wohl Tod, aber vielleicht wäre dann die Kleine noch da wenn sie noch 1 Woche damals länger im Mutterleib geblieben wäre

Kommentar von Aquilaya ,

Das tut mir soo leid für euch. Umso schöner ist es, dass ihr jetzt eine zweite Chance bekommt. Dieses Mal wird alles gut. Ganz bestimmt. 

Kommentar von Dine1981 ,

Ich hoffe es und hoffentlich haben wir in 8 Monate ein kleines gesundes Baby... noch so ein Schlag verkrafte ich nicht 

Kommentar von Aquilaya ,

Das glaube ich dir. Aber schau, das Baby ist nicht deshalb gestorben weil dein Körper nicht in der Lage ist ein Baby auszutragen sondern weil du zeitweise krank warst. Du bist jetzt gesund und wirst auch deshalb ein gesundes Baby bekommen. 

Kommentar von Dine1981 ,

So Gesund bin ich noch nicht und habe immer noch mit den Nachwirkungen zu kämpfen. 

Muss mich wahrscheinlich erst mit dem Gedanken anfreunden,  dass in mir wieder ein kleines Wesen heranwächst. 

Antwort
von Rewardischeese, 93

Ich kann dir jetzt nur mal aus der Sicht eines Mannes antworten.

Meine Freundin hat mir während sie in der Arbeit war verkündet, dass sie gerade eine Nussschnecke isst. Dann meinte sie "achja du wirst Papa".
In mir hat sich da nicht sonderlich viel geregt außer halt, dass ich mich gefreut habe und meine Motivation erfolgreich zu sein gestiegen ist.Das ist aber nicht unbedingt auf jeden Kerl zu schließen. Manche (ich behaupte mal die ohne Eier/Selbstbewusstsein) drehen dann voll am Rad. Ich bin da sehr gefestigt Psychisch und lasse mich eher durch keine äußeren Einflüsse aus der Ruhe bringen. Sie hat auch schon einmal ein Kind verloren und hat immer gesagt sie will es nicht noch einmal probieren. Allerdings hat sie das Kind vermutlich wegen äußeren Umständen (psyche,und nicht schwangerschaftsgerechtem Verhalten, da sie nicht wusste dass sie Schwanger ist) verloren.Tja nun ist es passiert.

Wie es ihr damit geht jetzt (im ~5 Monat) weiß ich nicht, da ich sie nicht darauf angesprochen habe um sie daran zu erinnern. Sie hat allerdings kein Wort oder auch nur eine Sekunde irgend etwas darüber gesagt.

Naja mein Rat: Freu dich einfach auf dein Kind! Ich wüsste nicht welche Mutter ihr Kind nicht liebt/lieben kann, und wenn dein Mann/Freund sich auch darüber freut dann passt doch alles. Mehr als versuchen kannst du es nicht und darüber was ist, wenn du es wieder verlieren solltest, solltest du dir keine Gedanken machen. Man kann noch genug traurig sein oder Angst haben wenn es Probleme gibt.


Kommentar von Rewardischeese ,

Also ich weiß natürlich auch, dass sie sich riesig darauf freut nur weiß ich nicht wie es ihr geht wenn sie an die Vorgeschichte denkt. Und natürlich auch Herzlichen Glückwunsch :)

Kommentar von Dine1981 ,

Danke und dir (euch) natürlich auch. 

Dann werde ich mal dem werdende Vater die Nachricht verkünden. 

Kommentar von Rewardischeese ,

Ja, danke auch, ich drück euch bzw dir die Daumen.

Kommentar von Dine1981 ,

Danke

Antwort
von Goodnight, 32

Rede sofort mit deinem Freund. Geht bitte miteinander durch die Angst und auch durch die Freude. Manchmal muss man dem Augenblick auch mal vertrauen. Ich wünsche euch von Herzen, dass es diesmal ohne Probleme klappt! LG

Kommentar von Dine1981 ,

Danke und ich habe es ihm gesagt. Er freut sich darüber und möchte beim nächsten Termin dabei sein. 

Kommentar von Goodnight ,

Das ist doch gut, freut mich für euch!

Kommentar von Dine1981 ,

Schon komisch, dass ich mehr bedenken als er hab. Hoffe das legt sich bei mir ba

Antwort
von Pangaea, 52

Ich bin sicher, dass dein Freund auch sehr darunter gelitten hat, als ihr euer erstes Baby verloren habt. Es ist wichtig, dass ihr beide von Anfang an zusammensteht und euch gemeinsam vorbereitet. Sag es ihm gleich. Ihr braucht einander jetzt.

Vielleicht hilft es dir, zu wissen, dass eine langjährige Freundin von mir auch eine Fehlgeburt in der 21. Woche hatte und dann anderthalb Jahre später ein gesundes Kind bekommen hat.

Ganz viel Glück für dich und euch!

Kommentar von Dine1981 ,

Danke

Sicherlich hat er auch darunter gelitten, auch wenn er es nie offensichtlich gezeigt hat.  

Antwort
von DundF, 43

Dein Freund merkt schon, dass mit Dir etwas nicht stimmt, dies zeigt dass er sehr feinfühlig ist. Und da solltest Du ehrlich mit ihm die Tatsache der Schwangerschaft und alle Ängste die mitschwingen anzusprechen. Ihr habt schon manche Höhe und Tiefe miteinander gemeistert. Dann wird er Dir jetzt auch den Rücken stärken.

Kommentar von Dine1981 ,

Er freut sich zumindest auf den Nachwuchs und hat sich direkt das erste Ultraschallbild, wo eigentlich noch nichts zu sehen ist, abfotografiert damit er es immer dabei hat. 

Antwort
von Segnbora, 68

Sag es ihm gleich. Ich denke es ist einfach eine "Paarsache" eine Schwangerschaft von Anfang an zusammen zu erleben.

Ich würde jetzt aber nichts Großes draus machen, also nicht irgendwelche Gegenstände raten lassen oder sonstige Rätsel oder eingepackte Babyschuhe oder sowas, sondern ganz nüchtern sagen.

Männer freuen sich meist anders, und später. Also keine große Sache draus machen. Das muß wachsen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich wünsche euch dreien alles alles Gute

Kommentar von Dine1981 ,

Danke

Auf irgendwelche Ratespiele habe ich momentan ehrlich gesagt keine Lust. 

Werde es ihm gleich sagen und hoffentlich freut er sich wenigstens ein wenig darüber. 

Antwort
von DeDE2, 60

Erst einmal herzlichen Glückwunsch
Und ich würde es ihm jetzt sofort erzählen da man sich ja nicht von anderen ( 1. Schwangerschaft ) einschüchtern lassen soll
ALSO ICH WÜRDE ES IHN GERUCH SAGEN :)
und viel Glück wünsche ich dir :)

Kommentar von Line1013 ,

ich würde es GENAU SOOO machen!!

Kommentar von Dine1981 ,

Danke und werde es ihm gleich sagen

Antwort
von unicorn202, 39

Ich würde es ihm auf jeden Fall sagen. Es scheint ja, als würdet ihr alt genug sein, da ihr sowieso schon ein Baby haben wolltet. Dass ihr Angst habt ist ja völlig verständlich, aber vllt. kann ja da ein Arzt helfen, der euch Tipps gibt zu solchen Themen, also was die schlechte Erfahrung anbetrifft. Dein Freund sollte jetzt schon von wissen, ihr schafft das schon und es wäre nicht gut, wenn du ihn dann erst überrumpelst, wenn er es schon selber sieht, da ein Bauch einer Schwangeren ja immerhin anders als der einen Dicken aussieht.

Kommentar von Dine1981 ,

Ja sind alt genug und eigentlich wäre es ein Grund zu Freude.

Als mir der Arzt heute die Bestätigung gegeben hat,  da bin ich heulend zu Boden gesackt weil ich gleich Angst hatte, dass dem Kind wieder was passiert. Der Arzt meinte direkt zu mir, dass er jetzt besonders aufpassen würde und ich mir keine Sorgen machen soll, aber trotzdem habe ich Angst. 

Werde es meinem Freund gleich sagen, da er gerade schon wieder gefragt hat was los wäre

Kommentar von unicorn202 ,

Das wird schon, mach dir nicht zu viel Stress, dann geht es deinem heranwachsendem und bestimmt auch kommenden Baby am besten. Viel Glück!

Antwort
von Pfaffenhofener, 24

Im siebten ein Baby zu verlieren ist schlimm. Aber es war sicher nicht Deine Schuld. Also versuche dich zu freuen und sage es ihm. Ansonsten kann ich nur die Daumen drücken und Euch alles Gute wünschen ☺

Kommentar von Dine1981 ,

Danke 

Hab mir eigentlich geschworen nie wieder schwanger werden zu wollen und jetzt ist es etwas mehr als ein Jahr später doch passiert. 

Kommentar von Pfaffenhofener ,

Wir haben 2 Babys verloren und nun 2 Gesunde. Also Kopf hoch und positiv denken. ☺

Antwort
von ResaZT96, 32

sag es ihm, es ist bestimmt schwer als Ausenstehender etwas dazu zu sagen, aber so könnt ihr euch gegenseitig stützen und freuen über den Nachwuchs :)

Kommentar von Dine1981 ,

Ich hoffe,  dass er sich darüber freut 

Kommentar von ResaZT96 ,

das wird er sicher :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community