Frage von Horsefan3001, 96

Heustaub Allergie?

Huhu liebe Community😊 Ich wollte mal fragen ob ihr bei euch im Stall auch so ein Problem mit Heustaub habt. Und vor allem: Was ihr dagegen gemacht habt. Wir selber testen momentan Gurbe, Stroh und etwas nasses Heu aus, allerdings interessieren mich andere Lösungen auch. Danke schon mal im Voraus.😄

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 55

es wird nicht besser, wenn die pferde den staub im nassen heu mitfressen. ;-(

das kann zu sandkoliken führen.

es gibt nur zwei möglichkeiten: anständiges staubarmes heu kaufen (nicht den üblichen geizschnitt 2cm über dem boden, sondern 10-15cm über dem boden geschnitten. ist halt teurer, als das übliche miese heu, was oft verwendet wird, damit man mit der stallmiete konkurrenzfähig bleibt.

oder das heu DRAUSSEN aufschütteln. und zwar gründlich aufschütteln.

gutes heu staubt eh nur ganz wenig. gut aufschütteln muss man es trotzdem. es ist erstaunlich, was man dabei alles so findet... das skurrilste, was ich jemals beim heu aufschütteln gefunden habe, hab ich erst für einen dünnen ast gehalten - und dann festgestellt, dass es eine vertrocknete kreuzotter war (ganze schlange, nicht bloss die haut).

also - heu gründlich draussen ausschütteln, bis es nicht mehr staubt. mit der heugabel vom boden aufnehmen und füttern.

die kurzen stückchen und den staub zusammen entsorgen. je nachdem, was ihr für ballen habt, könnt ihr ja mal den staub von einem ballen aufheben und wiegen. dann wisst ihr wenigstens, wieviel ihr für dreck statt heu im schnitt so bezahlen müsst. manchmal stellt man fest, dass es billiger ist, gleich anständiges heu zu kaufen.

und was bitte ist "gurbe"?

ich kenne das wort nur für "pferdehändler", bzw. "rosstäuscher"

ah sorry... ich habs grad gegooglet... sind pellets. der hauptbestandteil ist gentechnik-luzerne... ;-(

sorry - aber so einen sch... würde ich meinem pferd NIE füttern. aber damit erklärt sich der name gurbe ja quasi von allein...

Kommentar von Horsefan3001 ,

Wir müssen das noch mit dem Händler klären wegen dem guten Heu. ☺ Und sie bekommen ja auch nur sehr wenig, da sie sonst nur Stroh hätten Und halt Gurbe. Da sie vorher nur Heu und normales Futter hatten bekommen sie jetzt immer noch etwas.

Wie bitte kommst du auf Gentechnik-Luzerne? Ich hab nichts dergleichen finden können.

Kommentar von ponyfliege ,

auf der herstellerseite steht "wird in südfrankreich für einen grossen pharmahersteller in standardisierter qualität angebaut." 

so eine umschreibung für gentechnik ist recht nett  - nichts desto trotz ist es eine umschreibung für gentechnik.

wer keine drin hat macht mit dem "ohne gentechnik" schriftzug dafür werbung.

und man darf beim pferd an vielem sparen - aber nicht am heu. wenn ihr das heu über einen händler beziehen müsst... oje...

Kommentar von Horsefan3001 ,

Danke für die Erklärung wegen Gentechnik, ich spreche noch mal mit denen bei uns am Stall. 

Ich hab den Typen einfach mal Händler genannt, weil der das sozusagen "liefern" würde. Für 2016 ist da aber leider nichts mehr drin. 😕

Antwort
von beglo1705, 61

Gescheites Heu kaufen. Am Besten das sog. Maiheu, welches großzügig abgeschnitten wurde, schöne lange Halme hat und nicht noch die Wurzel mit dabei hat.

Cobs, Presszeug und so weiter würd ich meinen Pferden nicht geben. Nehmt lieber das Geld in die Hand und sucht euch einen ansändigen Landwirt, der euch qualitativ hochwertiges und somit auch staubfreies Heu zur Verfügung stellen kann.

Antwort
von somi1407, 62

unsere Allergiker bekommen nasses Heu, der Rest hat damit keine Probleme

Kommentar von beglo1705 ,

Und du denkst mit Wasser ist die Grundproblematik behoben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten