Frage von PundC, 202

Heulen bevor Orgasmus kommt?

Hallo.

Ich bin verwirrt. Bisher hatte ich noch keinen Orgasmus, war aber öfter mal kurz davon. Hab schon öfters hier gelesen, dass es bei der ein oder anderen auch so ist, dass sie keinen Orgasmus bekommen (können). Bei mir war es bisher so, dass mir (freuden?)tränen gekommen sind und das gefühl vom Orgasmus oder eben das kurz davor sein aufgehört hat oder ich selbst angst vorm Orgasmus hatte und dann aufhören wollte.

Gestern war es nun aber so, dass nicht nur Tränen runtergekullert sind, sondern ich das Gefühl hatte richtig losheulen zu müssen, im negativen sinne. Kann mir es echt nicht erklären wieso das so ist.. Ist es bei jemand von euch auch mal so gewesen?

Ich habe schon viel negatives in meinem Leben leider erleben müssen und mein Freund denkt, dass es daher kommt. Ich weiß es aber wirklich nicht, ob das so stimmt. Vielleicht hab ich auch so einiges Verdrängt und weiß es deshalb irgendwie nicht.

Heute ist auch irgendwie ein komischer Tag. Seitdem bin ich etwas traurig, weine sogar und will mich an manche stellen von meinem Freund nicht anfassen lassen, wie zum Beispiel an der Seite vom Hals. Generell will ich nicht, dass er mich am Hals anfässt oder an den Handgelenken. Das mit den Handgelenke kann ich mir gut erklären und hab ihm das auch begründet, weshalb ich das nicht möchte.. aber der Rest?

Keine Ahnung. Kennt ihr das?

Antwort
von luisakatarina, 137

Hört sich nach was ernstem an. Also würde ich mich untersuchen lassen. Vielleicht wird die ganze Sache dann etwas klar er dir

Antwort
von pondarosa, 129

bei deinen ganzen geschliderten Problemen würde ich eine proffessionelle Hilfe in Anspruch nehmen

Antwort
von wikteo, 105

Hört sich an als wärst du ein Missbrauchs Opfer gewesen. Ein Therapeut sollte dir helfen können.

Kommentar von PundC ,

Aber wieso weiß ich davon denn nichts, wenn es so ist? Mein Ehemaliger Stiefvater hat mich mal ganz fest am Handgelenk gepackt, bis alles blau wurde, daran kann ich mich noch erinnern. Das erklärt auch, weshalb mich mein Freund da nicht festhalten soll. Aber was ist mit dem Rest?

Kommentar von wikteo ,

ich bin kein Profi auf diesem Gebiet aber vielleicht hast du das verdrängt

Kommentar von PundC ,

Das kann gut sein, das glaubt mir mein Freund allerdings nicht. Er glaubt, dass man sich an sowas, was das Thema betrifft wissen MUSS und glaubt deshalb, ich würde es ihm bloß nicht sagen wollen. Und wenn das so sein würde, dann muss man doch irgendwo respektieren dass die andere Person nicht darüber sprechen möchte, da man sich nicht selbst daran erinnern möchte. Oder lieg ich da falsch?

Kommentar von wikteo ,

natürlich will dein freund das beste für dich und denkt, da ihr in einer Beziehung seid, dass du dich ihm anvertraust. Sowas ist natürlich immer stressig, lass ihn erstmal hervor und klär das selbst.

Kommentar von PundC ,

Danke für deine Antworten. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community