Frage von Loora26, 24

Hetero und ins eigene Geschlecht verlieben?

Sein leben lang war/ ist man hetero und das eigene Geschlecht fand/ findet man nie anziehend und verliebt sich dann aber in den Charakter eines Menschen mit dem gleichen Geschlecht, findet diesen anziehend und schläft mit diesem. Trotzdem findet man andere des gleichen Geschlechtes nicht anziehend oder sexuell erregend, sondern nur diese eine Person. Gibt es dafür eine Bezeichnung?

Ich hab schon mal irgendwo sowas gelesen, wo ein Mann sich in seinen besten Freund verliebt hat obwohl er Hetero war und er fand andere Männer trotzdem nicht anziehend.

Und bitte, kommt jetzt nicht alle damit, dass Labels und Bezeichnungen nicht wichtig sind und so. Ich brauche das für eine Buch, das ich schreibe und hätte gerne eine richtige Antwort.

Hoffe jemand kann mir helfen :)

LG Loora

Antwort
von taichisan, 17

Ich würde meinen das wäre dann "heteroflexibility" also, Heteroflexibilität. :)
Sprich, man ist "eigentlich" hetero, aber mit einigen schwulen "Aktivitäten". Ich denke das passt dazu

Antwort
von sooyoungchoi, 10

Ich bin definitiv hetero aber habe mich einmal in ein Mädchen verliebt.
Ich würde es als bisexuell bezeichnen, nur dass man eben das andere Geschlecht bevorzugt.

Antwort
von MaryAngel91, 15

Heteros finden doch auch nicht alle Menschen des anderen Geschlechts interessant, ebenso finden Homosexuelle nicht alle Menschen des gleichen Geschlechts interessant.

Somit würde ich dich bei Bi einordnen, da du einfach auf beides stehst und sei es auch nur auf eine Person des selben Geschlechts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community