Frage von Bambina9, 63

Warum hat mein Herz kurz ganz doll gehämmert und war dann plötzlich wieder ruhig?

Herzstolpern, und Angstzustände

Antwort
von ThorstenBW87, 52

Herzstolpern kann auch durch Angstzustände oder Panikattacken ausgelöst werden. Du solltest die Symptome aber zuerst von einem Facharzt (Kardiologen) abklären lassen, der bei Dir dann eine Echokardiografie durchführt (Ultraschall des Herzens). Mein Herzstolpern taucht zwei bis drei Mal pro Tag auf. Manche Menschen merken es, manche nicht. Herzstolpern ist bei vielen Menschen harmlos, solange keine anderen Beschwerden wie Atemnot etc. auftreten. Bei mir konnte am Herzen nichts festgestellt werden, und mittlerweile kann ich damit ganz gut leben. 

Kommentar von Bambina9 ,

Ich kann auch schon gut damit umgehen, aber es kommen immer wieder neue Sachen dazu ... kann ich nicht beschreiben, aber einfach nur Horror ich habe danach sehr oft atemnot. Ich war 3 mal beim Arzt der hat mich ausgelacht weil ich gesagt hab "können sie mir bitte eine Überweisung zum kardiologen geben? " der so was ? bist du bescheuert ? du bist zu Jungs um herzkrank zu sein ! ich war wieder mal enttäuscht weil mir eh niemand mehr ernst nimmt selbst mein Mann nicht der mich für verrückt hält wenn ich Angstzustände bekomme mann :( ich hatte das nie im leben. . bis an einen Abend wo davon aufgestanden bin um 4 uhr morgens :○ wollte flasche machen auf ein mal wurde mir ganz warm mein herz raste zum ersten mal in meinem leben so krass das ich dachte wars das jetzt ist das sterben? sterbe ich gerade ??? traurig einfach alles durch stress kommt sowas

Kommentar von ThorstenBW87 ,

Wenn Dein Arzt Dir eine Überweisung zum Kardiologen vorenthält, dann würde ich schleunigst andere Ärzte aufsuchen. Mein Hausarzt (ein Internist, kein Allgemeinmediziner) hat mich nach Beschreibung der Symptome und trotz unauffälligem EKG direkt an einen Kardiologen überwiesen, um sicherzugehen, dass auch wirklich nichts am Herzen ist. Herzstolpern kann sich durch Angstzustände auch noch weiter verschlimmern oder verstärken. Sterben wirst Du von Panikattacken aber niemals. Bei mir kam es, wie Du schon erwähnt hast, auch durch viel Stress auf der Arbeit. Ich bekam dann Betablocker (Nebilet, 5 mg), die zusätzlich den Blutdruck gesengt haben.

Ich kann Dir nur raten, den Hausarzt zu wechseln und mal einen Internisten aufzusuchen. Meistens haben die deutlich mehr Ahnung. Ansonsten gehe bitte zu einem Psychologen, um Dein Leiden zu erklären. Ein Psychologe wird Deinen Arzt dann auch dazu auffordern, dass man Dich am Herzen untersucht.

Kommentar von Bambina9 ,

ich nehme Magnesium dagegen das hilft mir manchmal, was soll ich machen wenn mich kein Arzt ernst nimmt ekg wurde gemacht nix Organisch alles ok :/

Kommentar von Bambina9 ,

:( ok ich geh morgen dierekt zu einen anderen artzt der ist auch in meiner nähe und viel lieber als mein Hausarzt der mich nieee ernst nimmt auch wenn ich vir seinen Augen sterbe wird er sagen du hast nix wie kann man so streng sein?! Naja ich bin gerade mal 21 habe 2 kinder die mir echt leid tun weil ich manchmal nie lust hab was mit denen zu unternehmen aber was soll ich machen ? ablenken ? schwierig ! hatte auch sehr viel Streß mit meinen Ex damals der war auf Drogen war Agressiv und gewalttätig! :( hab viel im laufe des Lebens gelitten kann jetzt nicht alles auf zählen aber eins ist sicher . Es zeigt sich immer später der Körper kann bald nicht mehr und lässt irgendwann diese gabzen Symptome raus . Naja so ist das leider

Kommentar von ThorstenBW87 ,

Dein Körper hat nicht unendlich viele Reserven und Ressourcen, und irgendwann macht sich das bemerkbar. Aus Deinen bisherigen Erzählungen tippe ich auf eine Überbelastung. Wenn Du so große Lasten mit Dir herumträgst, überlege auch, ob es nicht sinnvoll ist, einen Psychologen aufzusuchen, der mit Dir die Erfahrungen aufarbeitet.

Ich wünsche Dir viel Kraft für alles und hoffe, dass nichts Negatives beim Arzt herauskommt.

Kommentar von Bambina9 ,

vielen lieben dank :) !!

Antwort
von EmtBayern, 45

Wenn du Herzrückmussstörungen hast solltest du dies von einem Facharzt fürs Herz, einem Kardiologen kontrollieren lassen denn mit dem Herz sollte man nicht Spaßen.....

Bei sehr Empfindlichen Personen insbesondere mit verschiedenen Vorerkrankungen kann ein Herzrasen oder Herzstolpern durch Belastung und Ernährung ausgelöst werden. 

Ggf. wird dir der Arzt ein Antiarrhythmika verschreiben dass du dann regelmäßig nehmen mußt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten