Frage von lowrider0, 68

Herzstillstand bei Schwimmen unter Alkohol?

In der letzten Zeit habe ich mehrmals gelesen, dass alkoholisiertes Schwimmen einen Herzstillstand zur Folge haben können soll (ich glaube durch Unterkühlung). Selbst bei 20℃ warmem Wasser soll dies eintreffen können. Jetzt die Frage, wie gross ist das Risiko dazu wirklich und bei welchem Pegel? Ist dies nicht vernachlässigbar klein? Dass die Gefahr allgemein grösser ist, ist klar, aber Herzstillstand? Habe ich irgendwie noch nie von einem konkreten Fall gehört.

Antwort
von touba, 31

Allkoholisierte Menschen neigen dazu, ihre eigenen Fähigkeiten zu überschätzen und die Orientierung zu verlieren. Das kann fatal sein, wenn der Körper im Wasser schlapp macht. Hinzu komme, dass die hohen Lufttemperaturen die Wirkung des Alkohols noch verstärken. Außerdem weitet Alkohol die Blutgefäße. Der Sprung ins kalte Wasser ist für den Kreislauf dann besonders riskant.

Also ja es kann möglich sein 

Welcher genau Pegel dabei erreicht werden muss ist mir leider nicht bekannt, werde mich aber schlau machen.

Antwort
von weissemaus66, 24

man sollte eben niemals ins Wasser gehen wenn man getrunken hat.

Ebenso mit vollen Magen .

Antwort
von skyberlin, 21

Jeder Körper reagiert anders. Ich würd's lassen!

Antwort
von BigQually, 27

Kommt sehr stark aufs Alter bzw. deren Herzzustand an. Würde aber auch niemals alleine schwimmen gehen da man sonst ertrinken könnte.

Antwort
von PeterSchu, 15

"Vernachlässigbar klein"

Das nützt demjenigen, dem es passiert, auch nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community