Herzstechen, Schwindel und Atembeschwerden, Arzt o.b.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es pathologisch keinen befund gibt und die werte also normal sind, kann es sich um psychosomatische störungen handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast dein Herz mal bei einem Cardiologen untersuchen lassen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phlippi22
16.05.2016, 22:11

nicht direkt beim Kardiologen...
ein HA hatte ein EKG gemacht und in einem großen Blutbild das Herzuntersucht, Troponin etc waren unauffällig, was, seiner Worte zu Folge, eine Herzkrankheit aussschließt..

0

Ja kann durchaus Psychosomatisch sein.

Glaub ma, die Psyche ist mächtiger und einfluss stärker als irgendwas 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phlippi22
16.05.2016, 22:15

ich glaube total an psychosomatik, ohne jeden zweifel, nur in dieser Intensität nicht, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Psyche so krass ist, dass man das Gefühl hat, jeden Moment tot umfallen zu müssen...

0

Hi. Ja die symptome kenn ich. Kamen bei mir von der halswirbelsäule. Magenbeschwerden kamen von der lendenwirbelsäule. Tipp: zum orthopäden und dann krankengymnastik. Obendrein habe ich dann aufgehört zu rauchen inzwischen gehts mir viiiel besser. Symptome alle weg.

Gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phlippi22
16.05.2016, 22:09

danke für den kommetar! rauchen tue ich nicht. beim Orthopäden war ich, HWS wurde geröngt, ohne befund...

0

geh mal deine schilddrüse auf hashimoto checken..nur so´n tipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phlippi22
16.05.2016, 22:08

kann das durch eine Sonographie der Schilddrüse ausgeschlossen werden ? mein HA hat infolge des TSH Wertes meiner Schilddrüse nämlich schon einen erweiterten Bluttest geacht und meine Schilddrüse sonografiert

0