Frage von mistalokka, 1.075

Herzrythmusstörungen oder nur Panik?

Hallo liebe Leute, Ich habe nun seit 3 Tagen einen erhöhten puls von 90 im Ruhezustand und zwischen 100 bis 120, dazu kommt übelkeit, appetitlosigkeit, schwindel, ich bin total kraftlos und zittere gelegentlich, dann wird mir auch manchmal ganz plötzlich mega warm. Schlafen kann ich auch nur ganz schlecht. Ich hatte zwischendurch auch immer mal "Ruhepausen" allerdings nur im liegen da War er zwischen 75 und 85.

Mein puls lag sonst immer bei 55 bis 60.

Es fing an als ich auf der couch saß ( ich gebe zu ich bewege mich in letzter zeit wenig, was sicher dazu beitragen wird ) mein puls war erst bei ca 80 und stieg dann langsam. Nun liegt er seit ca 3 tagen bei den oben genannten werten.

Ja und nun geht es mir einfach mies und dreckig. Hab vor am Montag zum arzt zu gehen oder sollte ich lieber ins Krankenhaus?

Gibt es da draußen wen der schon ähnliches erlebt hat?

Kann sowas auch durch Verspannungen ausgelöst werden? 

Ich weiß ihr seid keine kardiologen oder Doktoren, trotzdem würde ich mich über eine nette Antwort freuen.

Liebe grüße und Frohe festtage

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Krankheit, 877

Die Symptome können auf Magnesiummangel hinweisen. Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.magnesium-ratgeber.de/symptome-diagnose-magnesiummangel/

Frohe Festtage !

Kommentar von mistalokka ,

Vielen dank für die Antwort 

Hat mich erstmal etwas beruhigt. 

Antwort
von Thaliasp, 836

Ich würde dir schon empfehlen wenn es nicht aufhört am Montag zum Arzt zu gehen für eine Untersuchung. Ich selber hatte viele Wochen solche Probleme, allerdings war mein Ruhepuls bei einem Anfall noch um einiges höher. Bei mir war die komplett lädierte Verdauung schuld. Ich konnte essen was ich wollte, immer hatte ich zu viel Luft im Körper und das verursachte massive Puls Unregelmässigkeiten.

Kommentar von mistalokka ,

Tut immer gut sich mit jemandem austauschen zu können

 Danke

Antwort
von thorsengel, 785

Hatte genau das gleiche, bei mir war das damals nur der Vorbote einer Grippe.
Also erst ein Mal keine Panik. Mit etwas "Glück" wirst du richtig krank, dann ist klar, dass es nur der Anfang eines Kampfes deines Immunsystems war. Hält sich das aber über die Feiertage, ohne das noch etwas dazu kommt, dann würde ich einfach zur Sicherheit deinen Hausarzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community