Frage von kaboom45, 64

Herzrasen und Depressionen?

Hi Leute, Also ich werde bald 14 und habe depression, seid einiger Zeit habe ich herzrasen.Das komische ist nur,ich hab es abends im bett ,auch wenn ich gerade an nix denke .Meine Mutter meinte das ist normal, aber komisch finde ich es schon.Also meine frage:Kann herzrasen eine Folge einer Depression sein? Danke schonmal 😚

Antwort
von FlyingCarpet, 26

Kann dabei vorkommen, es sollte aber unbedingt von einem Kardiologen auch mit Ultraschall abgeklärt werden.

Versuch es vor dem Einschlafen mit Atemübungen.

Antwort
von Bro43, 28

Also ich finde nein.Wenn du durch die Depression so fertig bist das du heulst oder was auch immer wäre es komisch wenn das Herzrasen verursacht. Da muss es einen anderen Grund geben.

Kommentar von kaboom45 ,

ah ok Danke

Antwort
von vierfarbeimer, 28

Nein. So etwas ist eher ein gutes Zeichen. Da du dich offenbar psychisch zunehmend entspannst, atmet nun auch dein Herz wieder durch und will seinem unbändigen Lebenswillen durchsetzen.

Antwort
von KimieRaili, 21

Herzrasen kann nervlich bedingt sein.
Menschen welche nervlich überbelastet sind (ua. wegen Depression) können Atemnot, Herzrasen und Essstörungen bekommen.

Ist deine Depression durch einen Therapeuten diagnostiziert worden oder ist das eine Eigendiagnose?
So oder so musst du in Behandlung bei einer echten Depression.

Kommentar von kaboom45 ,

war beim schulsozialarbeiter sozial...(irgendwas)pädagoge (mir fällt der Name nicht ein) psychologen und einer psychaterin ,ich hatte eine Psychotherapie angefangen

Kommentar von KimieRaili ,

Du hattest? Und nun?
Würde dir empfehlen in Gesprächstherapie zu gehen sowie in ein Selbstbewusstseinstraining falls da auch noch Probleme vorliegen. Hat mir super geholfen.

Antwort
von Ananhis, 29

Mit einer Depression können die verschiedensten physischen Symptome einhergehen, darunter auch Herzrasen. Wenn Du dich auch psychisch in letzter Zeit nicht wohlfühlst, ist es wahrscheinlich ein Depressionsschub. Wichtig ist nur, dass die physischen Symptome nach spätestens einem halben Jahr wieder weg sein müssen, denn länger dauert ein Depressionsschub nicht an.

Antwort
von lassneantwortda, 19

Zu wenig informationen um jetzt pauschal festzulegen, ob du womöglich an Depressionen leidest...

Kommentar von kaboom45 ,

Ich weiß das ich an depression Leder, war auch schön öfters beim psychater und psychologen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community