Frage von stxttgxrtxrkxnd, 18

Herzprobleme wegen Drogenkonsum, und wie am besten aufhören?

Also, ich hab folgendes Problem..
Ich konsumiere jetzt seit ca nem Monat mindestens 1-2 mal die Woche xtc und ab und zu auch gras und alk (rauchen tue ich auch).

Merke jetzt seit ca einer Woche, dass es mir körperlich immer schlechter geht:
- Kreislaufprobleme
- Unwohlsein
- mein magen fühlt sich ungesund an
- bekomme beim rauchen und auch sonst ab und zu Kopfschmerzen
- kaum Kondition, und fühle mich ziemlich erschöpft
- mein Herz fühlt sich ebenfalls nicht grade gesund an
- außerdem hab ich manchmal das Gefühl nicht nüchtern zu sein, obwohl ich nichts konsumiert habe
...
Noch kurz zu mir:
- bin 13 Jahre alt
- habe AGS, wodurch das Risiko einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu bekommen beim rauchen, trinken oder auch anderem Drogenkonsum Höher ist
- nehme seit ein paar tagen wegen Schlafstörungen zolpidem
(Außerdem mein leben lang schon hydrocortison und florinef)
- Depressionen

Außerdem dosiere ich meist sehr hoch bei meinem xtc Konsum (habe beim ersten mal 170mg genommen und jetzt meist auch 170-200mg [bei 64kg])

Jetzt zu meiner frage:
Wie kann ich am besten/schnellsten von dem xtc Konsum wegkommen? (Bekomme es irgendwie nicht hin)
Und sollte ich die tage mal zum Arzt gehen?

Lg

Antwort
von mairse, 10

Wenn du es ohne Hilfe nicht schaffst dann wende ich an deine Eltern und mit ihnen zusammen anschließend an einen Arzt, wenn es gar nicht anders geht.

Wie bereits gesagt macht Ecstasy allerdings nicht körperlich abhängig, deswegen solltest du es mit genügend Willenskraft auch alleine schaffen. Lenke dich mit Sport und Freunden von den Drogen ab und ernähre dich gesund, um deinen Körper/ dein Gehirn optimal bei der Regeneration zu unterstützen.

Ich habe selbst MDMA konsumiert (allerdings mit genügend Pausen dazwischen) und weiß wie stark der Drang sein kann, besonders wenn der letzte Konsum nicht lange her ist. Mache dir einfach immer wieder klar: es bringt nichts so oft zu konsumieren, in deinem Fall noch weniger. Du solltest da wirklich komplett darauf verzichten.

Wenn du es nicht schon getan hast: informiere dich darüber wie MDMA wirkt. Im Grunde lässt es das Gehirn Serotonin ausschütten, allerdings braucht der Körper verhältnismäßig lange um dieses wieder zu regenerieren. Die Folge: bei so häufigen Konsum wird die Wirkung immer schwächer, man braucht höhere Dosen und die Downs werden länger und schlimmer. Irgendwann kann das Zeug garnicht mehr so wirken wie es sollte, da einfach alles an Serotonin verbraucht ist. Und ab den Punkt ists wirklich nicht mehr witzig, vorallem wenn man sowieso schon an Depression erkrankt ist.

Antwort
von ninamann1, 10

Mir sträuben sich alle Haare . XTC macht nicht körperlich abhängig , auch Cannabis nicht . Alkohol schon . Die Kombination von allen 3 , das kann nicht gut gehen, mit 13 sowieso nicht .

Gehe zum Arzt und lass Dir helfen . Du musst es beenden !

Kommentar von stxttgxrtxrkxnd ,

Ich weiß, dass es nicht körperlich abhängig macht. Allerdings denke ich, dass die körperlichen Beschwerden trotzdem davon kommen (konsumiere es ja immernoch).
Und wegkommen tu ich davon deswegen nicht, weil meine Depressionen ohne noch viel schlimmer werden.

Kommentar von ninamann1 ,

Bitte geh zum Arzt , so ist das doch keine Lösung 

Kommentar von mairse ,

Wenn du so mit deinem Konsum weiter machst wirst du bald in ein bodenloses Loch fallen...

Ecstasy bzw. MDMA VERBRAUCHT das Hormon Serotonin ("Glückshormon"), das bei depressiven Menschen sowieso schon zu wenig vorhanden ist. Deine Depressionen werden dadurch nur schlimmer. Sehr viel schlimmer. 

Vielleicht merkst du davon jetzt noch nichts, aber das wirst du früh genug

Kommentar von stxttgxrtxrkxnd ,

Merken tue ich es jetzt schon. Das ist ja auch ein Grund, weshalb ich aufhören möchte

Kommentar von PeterEnis9 ,

Als ob er 13 ist

Antwort
von auchmama, 11

Erst zu Deinen Eltern, weil die für Dich mit 13 Jahren noch mehr als zuständig sind und dann zum Arzt und dann am Besten gleich in eine Klinik!

Gute Besserung

Antwort
von DerNeueimBlock, 7

Am schnellsten kommst du von den Ecstasy weg indem du es nicht mehr nimmst, es macht nämlich nicht körperlich abhängig.

Junge junge, zwei mal die Woche MDMA, wie kann man sich sowas nur antun, und das obwohl du sowieso schon Depressionen hast? Ist dir klar wie Ecstasy/MDMA wirkt? Normalerweise macht man nach jedem Konsum mindestens 2 Monate Pause.

Herzprobleme wirst du davon eher weniger haben, aber du kannst dich darauf einstellen dass die Depression viel schlimmer werden wird und eventuell noch Sachen wie Angst- oder Panikstörung dazu kommen, bei so einem Missbrauch von Ecstasy/MDMA.

Kommentar von stxttgxrtxrkxnd ,

Ich war eben so naiv, und meinte, dass es schon nicht so schlimm sein würde, wenn ich es einmal nehme.
Und jetzt 'brauch' ich es halt, damit es mir psychisch gut geht.

Kommentar von DerNeueimBlock ,

Totaler Bullshit, das redest du dir selbst ein. Das MDMA kann aufgrund der leeren Serotoninspeicher sowieso nicht mehr so wirken wie es sollte. Mit jeder neuen MDMA Einnahme bei leeren Serotoninspeichern machst du dir nur noch mehr Rezeptoren kaputt, das High wird immer schlechter und das Down größer.

Für sowas hab ich kein Verständnis.

Kommentar von stxttgxrtxrkxnd ,

Da hast du recht.. das high wird wirklich immer schlechter, und ich brauche höhere Dosen, um etwas zu spüren.
Und ich möchte ja selbst davon wegkommen, aber weiß eben nicht wie.

Antwort
von Speartful, 7

Wenn du dir über die negativen Folgen bewusst bist, dann solltest du umgehend aufhören. Ich selbst konsumieren Gras, und das leider auch zu oft, fühle mich aber davon nicht unwohl oder ähnliches. Bei Depressionen sind Drogen auch keine gute Idee...

Antwort
von Hannahx09, 6

Ich mache es selbst un weiß das es schwer ist aufzuhören aber ich würd einfach mal ne pause machen...musst ja ned sagen das du das nie wieder macht vielleicht fällt es dir dann leichter
Wenn du mit xtc aufhörst werden deine magenprobleme aufjedenfall besser und viele der anderen punkte auch

Kommentar von stxttgxrtxrkxnd ,

Ich schaffs halt nicht mal ne pause zu machen.. komme ohne xtc eigentlich kaum mehr klar.

Kommentar von Hannahx09 ,

Ich kann dich komplett verstehn aber denk mal so...wenn dus jetzt schaffst mindestens mal 1 monat pause zu machen ist das schonmal ein guter schritt und du musst in keine therapie...irgendwann ist es echt zu spät und dann wirst auf eine therapie angewiesen sein also versuchs doch lieber selbst und beweis dir das du auch 4 wochen mal ohne kannst das geht schnell rum
Du kannst ja trotzdem noch kiffen damit die zeit nicht ganz so hart ist

Antwort
von KleeName, 9

Ab zum Arzt, Nummer vom Dealer löschen. Alles Gute

Antwort
von TopRatgeberNR1, 6

und hier kinder der beweis dass zu wenig aufklärung betrieben wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community