Frage von Fluchzeuch 02.09.2010

Herzog & Söhne Uhren | Deutsches Fabrikat?

  • Antwort von scherriff 10.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ist Schrott. Kannst Du mit einer vergoldeten Currywurst vergleichen. Es zählt nur, was hinten rauskommt.

  • Antwort von nicolasbuhl 06.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich habe mir die Uhren mal angeschaut. Sie kommen definitiv aus Asien (vermutlich Hongkong, der Hersteller könnte Peacemark sein). Sie sind relativ teuer (ca. 50% über vergleichbaren Uhren). Mein Tipp: Mal bei Ingersoll und Carucci schauen. Hier gibts zudem deutsche Serviceadressen!

  • Antwort von biker30000 02.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von watchmaker51 14.11.2010

    Trustedwatch ist erstmal ein guter Anhaltspunkt, wenngleich als Info nicht unbedingt ausreichend. Auf die verworrene Argumentation von NicolasBuhl sollte man jedenfalls auch nicht viel geben. Erst sind Chinauhren nicht grundsätzlich schlecht. Skagen-Uhren sind es aber, weil aus China. Hm.

  • Antwort von watchmaker51 03.09.2010

    Man nehme eine chnesische Allerweltsuhr, einen deutsch oder europäisch klingenden Namen, packe am besten noch "& Söhne" drauf. Gut ist auch ein "since 1848". Das ganze nennt sich dann "Markenuhr", hat einen empfohlenen Verkaufspreis um die 1200 €, wird aber im Internet mit 90% Rabatt verramscht. Alles klar?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!