Frage von Derlernende13, 42

Herzmuskelentzündung nach Sport wo ich etwas angeschlagen war Schnupfen Hals schmerzen noch kein Fieber / Jetz mittlerweile schon ?

Ich war gestern etwas angeschlagen am Nachmittag ging aber trotzem Fussball spielen und bei Google stand wenn man bei einer Krankheit Sport macht kann es eine Herzmuskelentzündung geben , wie bemerke ich die und ist sowas tödlich ?

Antwort
von Sunnycat, 25

wenn man bei einer Krankheit Sport macht kann es eine Herzmuskelentzündung geben

KANN, muss aber nicht.

Symptome dafür sind: Erschöpfung und sinkende Belastbarkeit sind tatsächlich oft die einzigen Anzeichen zu Beginn einer akuten Herzmuskelentzündung. Selbst geringe Anstrengung erschöpft viele der Betroffenen schnell. Symptome wie Appetit- und Gewichtsverlust können hinzukommen. Darüber hinaus schmerzen oft Glieder und Kopf.

Wenn du derartiges verspürst oder es dir schlechter geht, solltest du einen Arzt aufsuchen, wenn nicht, ist alles gut, solltest dich trotzdem schonen und komplett auskurieren.

KANN tatsächlich, v.a. wenn zu spät erkannt tödlich sein (kein Scherz)

http://www.netdoktor.de/krankheiten/herzmuskelentzuendung/symptome/

 

Antwort
von muckel3302, 15

Du sollltest dich durch sowas jetzt nicht verunsichern lassen, zudem ist Fieber bei einer akuten Herzmuskelentzündung untypisch, das tritt am ehesten bei einer chronischen Herzmuskelentzündung auf. Bei einer einfachen Erkältungen gibts normalerweise keine Herzmuskelentzündung, die kann als Folge von schwereren Erkrankungen wie Grippe, Lungenentzündung usw. auftreten. Kurzum: dir ist nix passiert.

Antwort
von RoXoR987, 18

Mach dir keinen Kopf, wart ers mal und kurier die Erkältung aus, bevor du weitertrainierst. Mit aller größter Wahrscheinlichkeit ist nix passiert, falls du aber entsprechende Symptome bemerkst (Abgeschlagenheit, Leistungschwäche usw. )solltest du mal zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community