Herzkatheteruntersuchung große Panik?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Herzkatheter ist ein kleiner operativer Eingriff. Und wie bei jeder OP kann es zu komplikationen kommen.

Bei einem Herzkatheter ist das jedoch sehr unwarscheinlich.

Eine Vollnarkose kann nicht gegeben werden, da du bei der Untersuchung bestimmte Atemtechniken durchführen musst.

Du bekommst eine lokale Anästhesie in die Leiste. dann kommt ein kleiner Schnitt und durch diesen Schnitt wird dann der Katheter in die Vene geschoben.

Die Untersuchung dauert ca. 30 min.

Nach entfernen des Katheters bekommst du in der Leiste einen Druckverband um Nachblutungen zu vermeiden.

Du musst ca. 8 Stunden liegen. Das bedeutet aber nicht, dass du dich nicht bewegen darfst. Danach kannst du wieder aufstehen und auch duschen. Sport, bzw. körperliche Belastung sollten für 3-4 Tage unterbleiben um eine Nachblutung zu vermeiden.

Was auch vorkommnen könnte wäre ein etwas größeres Hämatom im Leisten  - Oberschenkelbereich. Das ist aber harmlos.

Und dass in deiner Familie gleich 2 Personen durch einen Herzkatheter verstorben sein sollen kann ich mir nicht vorstellen. Das Ableben hatte sicherlich andere Gründe.

Gehe also gelassen an diese Untersuchung.

Und was das nackt sehen anbelangt: glaube mir die haben schon alles gesehen, deine Nacktheit iteressiert in der Klinik keinen.

Schaue auch hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Herzkatheteruntersuchung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mell1990
20.04.2016, 16:28

Naja den Bruder meiner oma kannte ich nicht ( ist vor meiner Geburt gestorben ) aber es lag wirklich an der Untersuchung. Das wurde uns auch so hinterher gesagt

0
Kommentar von Mell1990
20.04.2016, 16:28

Die interessiert mein nackt sein vielleicht nicht, aber mich schon. Ich hab die situation nicht jeden tag

0

Was ist dir denn an der Untersuchung zu intim? O.o Und vor allem warum sollte man danach nicht direkt wieder aufstehen können? Es ist ja keine OP im eigentlichem Sinne, da sie ja sogar ambulant durchgeführt werden kann. 

Du kannst dir dort sicherlich ein Beruhigungsmittel geben lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mell1990
20.04.2016, 04:44

Nein es wird nicht ambulant gemacht. Es steht fest das man 3-4 Tage im Krankenhaus bleibt.

Zu intim ist mir das die Leiste eben direkt am Intimbereich liegt. Ich mag das nicht.
Und wenn man 12h Bettruhe hat, das man in die Bettpfanne machen muss und wenn es nur urin ist.
Man kann sich nicht selbst den Po usw abputzen.
Ich seh das nicht so locker wie andere.
Und ich weiß das daher weil ich genug kenne die diese untersuchung auch hatten und bei allen war das so.

0

Ich habe diese Untersuchung im letzten Jahr von September-November 3x machen müssen. Ich hatte auch echt Angst davor beim ersten mal. Aber ist alles halb so wild. Du bekommst natürlich Haufen Schmerzmittel und auch Beruhigungs- und Schlafmittel. Kein ding. Das wird schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"intim" ist dabei GAR NICHTS, weil eine ganze Menge Leute an deinem Bett zu tun haben Die Untersuchung und das evtl. notwendige Einbringen eines Stents kannst du über die Monitore, die überall angebracht sind, mitverfolgen. Das ist wirklich sehr interessant und tut nicht weh. Üblicherweise wird man vor einem solchen Eingriff nüchtern gehalten, so dass für eine Bettpfanne gar nicht genug "Material" im Darm sein kann. Sicherheitshalber könntest du um das Anlegen eines Harnkatheters bitten, so dass dann ÜBERHAUPT KEINE Notwendigkeit für einen Toilettengang besteht.Ich muß mich immer noch(schon etwa zwanzig Jahre her) darüber amüsieren, dass in der mit jeder Menge Vorhängen zugehängten "Intensivstation" eine panische Frauenstimme eine Schwester ganz vorwurfsvoll befragte, ob "hier" wirklich ein Mann liegen würde. Wie schon beschrieben, hatte ich das Gefühl komplett in Watte (weiße Tücher) eingewickelt zu sein, und das dürfte der Frau nicht viel anders ergangen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mell1990
21.04.2016, 14:47

Schon allein einen Harnkatheter würde ich niemals zulassen.
Ich habs einfach nicht mit Ärzten.
Für mich ist das ganze gruselig und lch möchte auch nichts auf dem Monitor sehen.
Weil mir das nur noch mehr angst macht wenn ich von dem ganzen zeug nichts verstehe.
Ich werde fragen ob ich meinen MP3 player mitnehmen kann und dann hör ich laut musik und mach die augen zu.

0

Ich hatte diese Untersuchung schon etliche Male.. Als Kind und Erwachsener. Habe zwei Herzops mit offenem Brustkorb überlebt..

Es gibt eine Sedierung bei der man schläft ist aber keine Vollnarkose wo man nach dem Eingriff wieder aufwacht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst wegen der Wunde erst nach einigen Stunden aufstehen. Das stimmt. Es gibt noch die Möglichkeit über den Arm zu gehen. Allerings ist der Eingriff über die Leiste standart. Ich mußte das schon 4 mal über mich ergehen lassen. Vor dem ersten mal hab ich auch Panik gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mell1990 du brauchst keine Angst haben im Krankenhaus sind es Experten die wissen was sie tun das du nicht willst das sie dich nackt sehen verstehe ich möchte fast keiner aber es muss sein für deine Gesundheit und jetzt mal unteruns:) du bist nur ein Mensch an dir gibt es genau so viel wie bei anderen auch es gibt also nichts was die im Krankenhaus schon nicht gesehen haben / Augen zu und durch und gute Besserung und alles gute weiter hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mell1990
20.04.2016, 05:18

Ja das mag ja alles sein aber ich bin da so empfindlich das es mir sogar unangenehm vor meinem Freund ist.
Und dann halt das ganze gepaart mit der angst und dem wissen um meine oma usw.
Ich hab das Gefühl das kann niemand verstehen und ich fühle mich von keinem ernstgenommen.

Denke nicht das ich dahin gehe. Da bin ich lieber krank als das ganze

0

Wieso soll im Alter von 25 Jahren schon eine Herzkatheteruntersuchung gemacht werden? Eine KHK ist in dem Alter sehr unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wobfighter
20.04.2016, 07:47

Weil es nicht unbedingt eine KHK sein muss. Seit wann macht man das nur bei dieser Art von Erkrankung. Und mit dem Alter hat das nichts zu tun. Habe mit 6 mehrfach diese Untersuchung gehabt und später bis ich 21 war und die zweite Op hatte.

0