Frage von Knechtjunge, 74

Herz-Schäden durch Aufregung / Stress?

Hallo liebe Leute! Ich habe momentan eine sehr starke Erkältung oder Grippe mit Schleim, Husten, etwas Fieber und einiges mehr. Ich weiß das man dann kein Sport machen darf, da es zu Herzschäden kommen kann (Klappen-Schäden und Herzmuskelentzündung). Jetzt habe ich vorhin ein Spiel gespielt mit Freundin und habe mich sehr extrem dabei Aufgeregt, bzw. war unter Stress da es sehr spannend wurde. Mein Puls stieg auf 140(geschätzt) hoch. Danach blieb mein Puls weitere 15-25 Min auf 95(gemessen!). Kann dies dann auch zu Herzschäden führen? Ist ja quasi dann wie Sport, oder? :( Habe Angst! Bitte seid trotzdem ehrlich.

Antwort
von user8787, 55

Die subjektive Wahrnehmung (geschätzter Puls) ist meistens fehlerhaft. Die Form der Aufregung ist völlig ok und dein Körper verkraftet das.

Beim Sport mit Erkältng schaut das etwas anders aus, hier sollte man pausieren. Was aber nicht heißt das es bei jeder Erkältung automatisch zu Komplikationen kommt. 

Das hängt von vielen weiteren Faktoren ab. 

Kommentar von Knechtjunge ,

Also nimmt das Herz durch diese Aufregungen keine Schäden? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community