Frage von Beatbox3, 31

Herz probleme, herzstolpern, kaliummangel?

War gestern im
Krankenhaus habe ziemlich nervige und spürbare herzstolpern, ekg - puls wurde alles nachgeschaut und blut abgenommen bei ekg und puls war alles sehr gut jedoch bei der blutabnahme wurde kaliummangel festgestellt - mir haben sie kalium gegeben so das der kaliumwert wieder im
Norm bereich ist, so dann musste ich 3std
Warten und wieder blutabgeben um die werte nocheinmal sicherheitshalber nachzuprüfen + nochmal ekg, alles ok herzinfarkt wurde ausgeschlossen alles sauber aber habe immernoch nervige herzrythmusstörungen, herzstolpern
Ist das normal?

Antwort
von emily2001, 19

Hallo,

du bist noch jung. Du solltest dich eingehend untersuchen lassen bei einem Herzspezialisten: EKG, BelasutngsEKG, Ultraschall des Herzen, um zu sehen, ob deine Herzklappe(n) richtig funktionieren, usw...

Ich würde auch einen Hormonspiegel aller Hormonen machen lassen. Schilddrüse, Nebenniere, weibliche oder männliche Hormone, usw...

Wenn du einen chronischen Kaliummangel hast, dann frag mal, wie du das handhaben solltest und wie oft du deine Blutwerte kontrollieren lassen mußt.

Kann sein, daß mit einer regelmäßigen Kaliumgabe dein Herz wieder zur Normalität zurückkehrt.

http://www.gesundesleben.at/kaliummangel-symptome-und-ursachen/

Alles Gute, Emmy

Antwort
von lumperus, 18

Das scheint bei dir "normal" ,zu sein. Ich habe seit 1982 HRS. Lt Doc hat das jeder Mensch, einer merkt es, der Andere nicht. Es macht gewisse Angst - aber Du gewöhnst dich dran

Antwort
von BridgeWay, 17

Würde das lieber mit deinen Arzt abklären bevor dir jemand eine falsche Diagnose auftischt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community