Herscht soziale Gerechtigkeit in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, privatkapitalistische Interessen werden in Deutschland größer geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerechtigkeit ist kein absoluter Begriff.

Frage 10 Leute was gerecht ist und Du bekommst 10 unterschiedliche Antworten.

Daraus kann man schließen, dass es absolute Gerechtigkeit nicht geben kann.

Deutschland ist relativ gerecht, weil:

Menschen mit hohem Einkommen höhere Steuern zahlen, als Leute mit geringem Einkommen (die 10 % mit den höchsten Einkünften zahlen 50 % der gesamten Einkommen- und Lohnsteuer.

Bildung (Schulen Universitäten) kostenlos angeboten werden.

Menschen ohne Einkommen ein Mindesteinkommen (ALG II) gesichert wird.

Das heißt nicht, dass diese Dinge nicht verbesserungsfähig wären, aber es ist zumindest eine gute Basis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Begriff kommt aus dem geistigen Arsenal von Lasalle. Marx kritisierte zu Recht diesen überaus schwammigen Begriff, nachzulesen im "Kritik des Gothaer Programms." Lohn ist per se eine Rechtsform der Ausbeutung, denn ohne diesen gäbe es keinen Profit. Was aber ist Profit? Vorenthaltener Lohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn 2/3 aller Vermögen auf Hunderttausend Bürger verteilt sind und der Rest auf 80 Millionen Menschen ist von Gerechtigkeit zu reden ...der blanke Hohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht so wie du es dir erträumst Karl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber nicht alles was gerecht ist, ist jedem billig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja...So gerecht ist alles nun auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider nicht !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung