Herrenuhr bis 400/500€ - Tipps/Erfarungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In dieser Preisklasse gibt es sehr viele lohnende Uhren, die sich aber teilweise schon mit ausgeprägtem eigenen Charakter präsentieren. Für konkrete Tipps benötige ich schon etwas genauere Anforderungen, die du an eine Uhr stellst. Mechanisch/Quarz, 3-Zeiger oder Chronograph, Kalender?, Edelstahl, groß/klein, Glasart, Wasserdichtigkeit, sportlich oder klassisch elegant?, und und und...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bielefeld09
25.12.2015, 23:50

Oh sorry! Dachte das stand in der Beschreibung :D

Ich suche eine sportlich elegante Uhr. Bin Student, sollte für normale schicke Anlässe sein, gerne auch zum Anzug passen. Suche eig eine mit Metallarmband. Wenn du einen besonderen Tipp mit einem Lederarmband hast (braun), würde ich mich aber auch dafür mich interessieren :)

Chronograph, jedoch nicht zu breites Gehäuse, da mein hendgelenk eher schmal ist (Max. 42mm). 

Habe zB an Tissot gedacht. 

Vielen Dank für deine Hilfe!!! :)

0

Ich finde das viel zu teuer. Wenn du die Uhr nur z.B zu Festen oder Hochzeiten als ,,Schmuck´´ tragen willst, ist das okay. Aber wenn du willst, dass die Uhr auch ihren Zweck erfüllt, -und zwar die Zeit anzeigen- und fallst du sie jeden Tag anhaben solltest, solltest du eine viel billigere nehmen. Denn Schmuck kann sehr schnell verloren gehen oder auch geklaut werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkhouse
25.12.2015, 17:39

Was jemand für eine Uhr auszugeben bereit ist, liegt nicht in deiner Ansicht. Gute Uhren kosten viel Geld und mit 400-500 Euro befindet man sich im gesunden Mittelfeld.

1