Frage von BlackRose1234, 35

Herpeskruste ab, bleibt eine Narbe?

Hallo, heute ist aus Versehen die Herpeskruste an meiner Lippe abgegangen, und nun ist die Stelle gerötet, feucht und es sieht so aus, als wäre dort ein kleines Loch. Ich habe Angst das da eine Narbe zurückbleibt, weiß jemand ob es da ein Hausmittel oder irgendetwas vom Drogeriemarkt gibt, was das verhindert? Ich habe direkt nachdem die Kruste abgegangen ist Teebaumöl drauf gemacht und seitdem ist ist die Wunde zumindest nicht mehr feucht. Soll ich weiterhin Teebaumöl benutzen oder lieber Bepanthen oder irgendetwas anderes? Es wäre wirklich gut, wenn das alles bis Mittwoch (in 2 Tagen) zumindest größtenteils abgeheilt wäre, die Blase ist auch bereits verschwunden es ist halt nur noch diese Wunde da... Danke im Voraus :)

Antwort
von babeelfish, 27

Nein, es bleibt keine Narbe. Nur die Lippe braucht bisschen länger um zu verheilen. Aber bitte lass sie in ruhe :D

Antwort
von Doull1984, 30

Normalerweise bleibt da keine Narbe zurück wenn das passiert. Brauchst dir keine Sorgen machen.

Antwort
von Wurzelchen86, 26

Da wird keine narbe bleiben.. spreche aus eigener Erfahrung 😉

Kommentar von BlackRose1234 ,

besteht denn die chance das alles in 2 tagen verheilt ist?:/

Kommentar von Wurzelchen86 ,

schwer..Wenn es nässt, könnte es einige Tage dauern.. Versuch es trocken zu halten.. Und Lippen mit Pflege versorgen, damit sie nicht zu sehr austrocknen und die heilende wunde wieder einreisst.. Gute Besserung

Kommentar von BlackRose1234 ,

naja durch das teebaumöl nässt es nicht mehr vielleicht verheilt es dadurch ja schneller..

danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community