Frage von xxalia, 25

Herpes ... Verteilung?

Wenn der Herpes sich verteilt(was ich nicht will) also nicht mehr nur auf der Lippe ist ist es dann sehr ansteckend für andere und sollte ich anderen dann noch in die Nähe kommen oder zugause vleiben?

Antwort
von dsteinigfn, 12

Herpes ist eine größtenteils "schlafende" Krankheit. Einmal angesteckt bleibt der Herpes-Virus ein Leben lang im Körper. So ziemlich jeder Mensch hat Herpeserreger im eigenen Körper - meistens schon im Kindesalter von den Eltern "abbekommen". Im Zusammenspiel mit vielen verschiedenen anderen "Faktoren" kommt der Herpes dann zum Ausbruch, oder nicht. Bei vielen Menschen reicht bereits psychologische Anspannung (man denkt an etwas besonders ekeliges) - und schon bricht der Herpes aus.

Darüber hinaus gibt es bei Herpes unterschiedliche Aktions-Zyklen. Mal ist die Aggressivität stärker, mal ist sie schwächer. Wer ständig mit Herpes zu kämpfen hat, kennt die Signale seines eigenen Körpers, und kann so während der aggressiven Phasen besondere Umsicht an den Tag legen.

Herpes ist "nur" durch Tröpfchen-Kontakt übertragbar (Speichelübertragung und Schmierinfektion). Wenn Du also jeden "Flüssigkeits-Kontakt" mit Deiner Umwelt vermeidest, kann Dein Herpes auch nicht übertragen werden. Dazu gehören aber auch solche Dinge, wie Türklinken, Lichtschalter, Telefonhörer, Wasserhähne, Gemeinschafts-Handtücher u.v.a.m. Hier wirklich keine Viren zurück zu lassen, dürfte praktisch unmöglich sein - es sei denn, dass Du Deine Hände ständig desinfizierst, bevor Du irgend Etwas anfasst. Eine kleine Flasche Desinfektions-Lösung solltest Du daher immer dabei haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community