Frage von lischa54, 77

Heroinwasnun?

hey alllsssoo.... ich geh zu meinem dad und ich weiss dass er früher heroin abhängig war und war dann in so einem programm methadon glaub ich keine ahnung und er ist auch alcoholabhängig eug hatte er es mir versprochen aufzuhören und jz macht er weiter ich han es vin seinem kumpel mitbekimmen ich hab nur keine ahnung wie ich ihm gegenüber treten soll und wie ich reagieren soll... ich bjn eher der mensch wenns mir zu viel wird lieber weg hier........

Antwort
von sonicdragolgo, 57

Was ist deine eigentliche Frage? Ich habe den Kontakt zu meinem Vater vor einigen Jahren wegen weniger heftigen Gründen abgebrochen. Aber ist das die richtige Lösung für dich? Ich weiß es nicht.

Antwort
von TomC16, 32

"Früher heroinabhängig" gibt es nicht. Es gibt nur "clean". Die Abhängigkeit wird man wie beim Alkohol nie wieder los!

Verurteile Deinen Vater nicht für seine Sucht, versuche lieber, ihm zu helfen. Aber pass auf, dass Du nicht selber dabei zugrunde gehst!

Antwort
von lischa54, 38

na wie ich ihm gegenüber treten kann ohne gleich abzuhauen ja meine mam kimmt mit aber auf die kann ich mich nicht verlassen die stochert da nur drauf rum

Antwort
von aXXLJ, 19

Professionelle Drogenberatungen bieten auch (kostenlos) Angehörigenberatung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten